Einkaufserlebnisse mit viel Kontakt zwischen Anbietern und Kunden bietet seit vielen Jahrzehnten der Bad Zwischenahner Wochenmarkt. Die durchschnittlich zehn Beschicker – ab diesem Samstag auch wieder mit Backwaren von Bäckerei Bohne – werden von den Stamm- und Laufkunden geschätzt. Die Familien Hillmer und Claus aus Westerstede sind bereits seit über 40 Jahren mit ihren Marktständen dabei und wurden jetzt dafür geehrt. „Sie haben über vier Jahrzehnte dafür gesorgt, dass der Markt belebt bleibt und ich hoffe, dass Sie uns auch weiterhin die Treue halten“, dankte Bürgermeister Arno Schilling den Ehepaaren Claus und Heike Hillmer sowie Udo und Ina Claus während einer kleinen Feierstunde im Rathaus. 1978 startete Herbert Hillmer aus Mansie mit eigenen landwirtschaftlichen Produkten auf dem Bad Zwischenahner Wochenmarkt. Die „große“ Landwirtschaft finde zwar nicht mehr auf dem Hof statt, aber Gemüse werde noch angebaut, berichtet Sohn Claus Hillmer, der mittlerweile mit seiner Frau Heike den Marktstand übernommen hat. Sie bieten Obst, Gemüse und Eier an. Udo und Ina Claus haben den Marktstand mit Geflügel und Eiern von den Eltern Erich und Alma Claus übernommen, die ebenfalls seit 1978 in Bad Zwischenahn Marktbeschicker waren.

Ein langjähriger Wegbegleiter der Marktbeschicker war von 1982 bis März 2019 Marktmeister Udo Wintermann. Er war seit 1976 Hausmeister bei der Gemeinde und hat auch als Ruheständler weiterhin samstags für Ordnung gesorgt. Ihm sprach der Bürgermeister großen Dank für die langjährige Unterstützung aus und verabschiedete den 73-Jährigen in den wohlverdienten Ruhestand. Seit März üben abwechselnd die neuen Ordnungskräfte Silvia Ernst und Konrad Sextro die Marktmeistertätigkeit aus. Der Wochenmarkt findet jeden Samstag von 8 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz statt.

Abschluss einer erfolgreichen Saison: Unter der Regie von Sportwartin Elke Eilers kämpften knapp 20 Tennisfreunde des TC Grün-Weiß Bad Zwischenahn in familiärer Atmosphäre bei windigen Bedingungen im Doppel (Damen, Herren, Mixed) um die Ehre. Mit dieser Veranstaltung wurde die Sommersaison 2019 beendet. Eine Saison, die den Verein an vielen Stellen frischer, moderner und effektiver gemacht hat: Modernste LED-Lampen wurden in der alten Halle installiert, diese wurde in Eigeninitiative parallel dazu frisch gestrichen. Die Homepage wird komplett überarbeitet und Hallenbuchungen sind nun auch online möglich. Mit einem großen Kraftakt stellten die Grün-Weißen einen Festwagen plus Fußgruppe zum Umzug bei der Zwischenahner Woche. Die neue Jugendwartin Hellen Glaeseker skizzierte auf der 1. Jugendversammlung Perspektiven für ein enger verzahntes Miteinander der Jugendlichen. Eine Family-Tennis-Aktion im Frühjahr führte zu 16 neuen Mitgliedern, die im Familienverbund trainieren. Im Herbst ist der Verein Ausrichter einer Street-Tennis-Aktion und in der Altersgruppe der 30-50 Jährigen konnten Lücken geschlossen werden. So steht der Verein aktuell auf gesunden, stabilen Beinen. Die Tendenz zeige klar nach oben, versicherte Trainer Ralf Albrechts.

Abschied nehmen hieß es auch beim VfL Bad Zwischenahn: Der Vorsitzende Andre Nannen und Vorstandskollegin Meike Kiewning verabschiedeten die langjährige Übungsleiterin Monika Sander. Sander war mehr als 25 Jahre für den Sportverein im Bereich Senioren- und Gesundheitssport tätig. Aus persönlichen Gründen beendet sie mit einem „lachenden und einem weinenden Auge“ ihre Tätigkeit. Der VfL danke sich herzlich bei Monika Sander, die tolle Arbeit geleistet habe, so Nannen.

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.