Ein Unternehmen kann nur erfolgreich sein, wenn es die richtigen Mitarbeiter hat. Die hat offensichtlich die Jan-Dieter Bruns bei Bruns Pflanzen. Ohne die richtigen Mitarbeiter, ob im Vertrieb, im Management oder auf den Flächen, so Bruns bei der Ehrung langjähriger Mitarbeiter im Rhodo-Park in Gristede, wäre das Unternehmen jedenfalls nicht führend in Deutschland und Europa.

Bruns zeichnete Carsten Wragge, Günther Zarth, Frank Röben, Rainer Bölts, Gerd Bolte und Ralf Wilken für 40 Jahre im Unternehmen aus. So lange sei er selbst übrigens auch im Familienbetrieb tätig, erinnerte Bruns. Für 40-jährige Berufszugehörigkeit als Gärtner wurden Udo Fuths und Wilfried Tirre von Matthias Brandner und Meco Cramer von der Landwirtschaftskammer ausgezeichnet. Seit 25 Jahren im Unternehmen Bruns Pflanzen sind Mathias Beneke, Sönke Bruns, Bruno Schneider, Ali Ünal, Cordula Klostermann, Peter Hertwig, Arne Neumann-Hinrichs und Hartmut Bruns. Und auch für zehn Jahre im Betrieb gab es Ehrungen: Diese gingen an Magnus Brietzke, Ria Feldmann, Elke Kruse-Osterthun, Christina Kühnel, Carsten Otten, Alexander Raba, Ralf Büntemeyer, Dieter Ahlers, Andre Lehmann, Tim Cordes, Florian Matthes, Desmond O'Rourke, Horst Zemke und Biltine Hellmers.

Eine Spende in Höhe von 2500 Euro überreichten Margarete Lottis-Brunnée und Beate Bartner vom Lions Club Ammerland Inamorata an Anke Focke vom Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte in Oldenburg. Von dem Erlös werden Fahrräder angeschafft. Hierdurch wäre es möglich, mit Schülerinnen und Schülern in die Stadt zu fahren, Klassenkameraden im näheren Einzugsbereich der Schule zu besuchen oder kurze Radtouren zu unternehmen. Leider fehlte bisher dafür das Geld. Der Club erwirtschaftete diese Summe während der 3. Veranstaltung „Kunstgenuss“. Dazu hatten die Frauen vom Lions Club in die Baumschule Ubbo Kruse zu Kabarett, Lesung, Tanz und Rock Musik eingeladen. Auch 2018 wird es diese erfolgreiche Veranstaltung wieder geben.

Bereits nach 14 Tagen wurde die 2 222. Jahreskarte für die Saison 2018 des Parks der Gärten verkauft. Park-Geschäftsführer Christian Wandscher überraschte Käuferin Walburga Zierrath aus Bad Zwischenahn mit einem besonderen Präsent. Sie erhielt einen „Wohlfühltag für zwei Personen“ im Bad Zwischenahner Wellenhallenbad mit Soleaußenbecken und der angeschlossenen Sauna am Meer; als Zugabe gab es noch ein hochwertiges Saunatuch. Der „Wohlfühltag“ wurde von der Bad Zwischenahner Touristik GmbH zur Verfügung gestellt. Der Park der Gärten bietet wie in den Vorjahren, die Jahreskarten im Dezember noch für 50 statt 55 Euro an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.