Große Anstrengungen brauchte es nicht für David McAllister, Abgeordneter im Europäischen Parlament (CDU, 3. v. l.), seine Zuhörer im Rhodo-Park der Firma Bruns Pflanzen in Gristede auf Europa einzuschwören. Die Sekretäre des Europäischen Baumschulverbandes (ENA) waren zu einem Arbeitstreffen bei Bruns Pflanzen. Geschäftsführer Jan-Dieter Bruns (2. v. l.), derzeit Präsident der ENA, hatte McAllister zu einem Vortrag über die aktuellen Herausforderungen und Chancen für die EU nach Gristede eingeladen. Während vor allem der Brexit und mögliche Quarantäne-Regelungen den Baumschulen Kopfzerbrechen bereiten, seien die Chancen, die Europa biete, nach wie vor enorm, erklärte Bruns im Anschluss. „Unser Markt ist europäisch“, das habe McAllisters Vortrag den Zuhörern verdeutlicht. Im Ammerland begrüßt wurde der Politiker auch von Walter Hinrichs, Ehrenpräsident des Bundes deutscher Baumschulen (BdB), Renke zur Mühlen, Vorsitzender des BDB-Landesverbandes Weser-Ems und BdB-Vizepräsident Hajo Hinrichs (4. bis 6 v. l.) und Bürgermeister Arno Schilling (l.). BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.