Tange Eine Verlobungsfeier, ein heruntergewirtschafteter Bauernhof und eine Familienzusammenführung über das Deutsche Rote Kreuz – das ist der Stoff des aktuellen plattdeutschen Theaterstückes „Verdreihte Verwandtschaft“, das die Tanger Speelköppel derzeit einstudiert.

Die Vorstellungstermine auf einen Blick

Das Stück „Verdreihte Verwandtschaft“ wird insgesamt 16 Mal aufgeführt. Zur Premiere hebt sich der Vorhang am Sonnabend, 20. Januar, um 20 Uhr.

Weitere Vorstellungen sind am 26., 27. und 30. Januar sowie am 2., 3., 6., 9., 10, 13., 16. und 17. Februar. Beginn ist um 20 Uhr im Tanger Dörpshus.

Darüber hinaus gibt es Nachmittagsvorstellungen (jeweils ab 14.30 Uhr) mit Kaffee und Kuchen in der Pause am 21. und 28. Januar sowie am 4. und 11. Februar.

Viele Termine sind bereits stark nachgefragt. Eintrittskarten können bei Christa Staffa (Telefon  0 44 99/472) reserviert werden.

In dem Dreiakter von Erhard Asmus, der in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts spielt, geht es turbulent zu. Die Zuschauer werden viel Freude an der Aufführung haben. Derzeit laufen die Proben, damit zur Premiere am Samstag, 20. Januar, im Tanger Dörpshus, Gestik und Texte sitzen.

Doppelte Premiere

Premiere feiert auch Meta Freese, die seit knapp zwei Jahren in Nordloh wohnt. Sie spielt zum ersten Mal im Tanger Speelköppel mit. „Jetzt ist die Zeit da, der Fahrtweg ist nicht mehr so weit“, erzählt die 27-jährige, die aus Detern stammt und viel Spaß am Schauspiel hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Inhaltlich geht es um Jungbauer Jörn Steen (Julian Wemmje), der gerne ausgeht und feiert. An der Landwirtschaft hat er kein großes Interesse. Da sein älterer Bruder im Krieg gefallen ist, musste er den Hof übernehmen. Er verliebt sich in Friedel (Meta Freese), die aus der Stadt kommt. Schon bald wird große Verlobung gefeiert.

Sorge um Existenz

Die Mitarbeiter auf dem Hof – Grootknecht Jochen Bruusbart (Torsten Taute), Grootdeern Trien Puck (Carola Thiede) und Lütt Deern Friedel (Meta Freese) arbeiten schon lange auf dem Hof und haben nun die Sorge, dass dessen Existenz auf dem Spiel steht.

Zehn Jahre nach Kriegsende spielt auch die Familienzusammenführung über das DRK eine große Rolle in dem plattdeutschen Dreiakter – Familienmitglieder werden gesucht.

Weitere Akteure sind Harm Klausen, Nachbar und Jungbauer (Ralf Hasselder), Zeitungsfrau Lis Schnackfatt (Renate van Rüschen) und Grundstücksmakler Adalbert Specht (Enno Hasselder).

Liebe kommt nicht zu kurz

In der turbulenten Komödie mit zahlreichen Verwicklungen kommt natürlich auch die Liebe nicht zu kurz. Und gerade hier dürfen sich die Zuschauer auf echte Kuss-Szenen freuen – mehr wird allerdings nicht verraten.

Helfer vor und hinter der Bühne sind: Gretchen Hasselder (Topuster), Cornelia Lüken (Haare und Anmolen) sowie das altbewährte Team für das Bühnenbild. Darüber hinaus gehören viele freiwillige Helferinnen und Helfer zum engagierten Festausschuss-Team, das für Getränkeversorgung, Cafeteria und Reinigung verantwortlich ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.