Kleine Spende, große Freude: Mit zwei symbolischen Schecks waren am Montagvormittag Mitglieder der Jagdgenossenschaft Hahnermoor-Rastederberg zu Gast im Kindergarten in Heubült. Einen überreichte die Delegation um den Vorsitzenden Gerd Kuhlmann Kindergartenleiterin Anke Lippert, für die die Spende über 250 Euro „überraschend“ gekommen war. Das Geld sei noch nicht verplant, aber „Bedürfnisse gibt es immer“, erzählte sie. Denkbar sei ein neuer Apfelbaum, da der alte keine Früchte trage. Das Geld könne aber auch in Spielgeräte investiert werden, sagte Lippert, deren Schützlinge sich über die Spende freuten.

Den zweiten Scheck überreichte der Kassenwart der Jagdgenossenschaft, Bernd Oltmanns, an Ortsbrandmeister Thorsten Menke und dessen Stellvertreter Eike Stahmer von der Freiwilligen Feuerwehr Hahn. Dort soll das Geld für die Jugendarbeit genutzt werden, erklärten die beiden. Möglicherweise fließt es in das Zeltlager des Nachwuchses, sagte Menke. Die 500 Euro stammen aus Jagdpachten der vergangenen vier Jahre, auf die verzichtet worden war, erklärte Oltmanns. Auf der Mitgliederversammlung seien dann Vorschläge gemacht worden, wem das Geld zugute kommen soll. Anschließend wurde abgestimmt.

Jede Menge fleißige Helfer begrüßte Anja Bargmann vom Bürgerverein Rastedermoor zur Dorfreinigung. „Wir haben wieder einiges an Müll an unseren Straßen gefunden“, sagte Bargmann. Die Helfer suchten an den Straßenrändern nach Abfall und Unrat. Unter den Fundstücken seien unter anderem eine Gartenliege, ein Fahrrad oder Autoreifen gewesen, sagte Anja Bargmann, die sich bei allen Freiwilligen bedankte. Auch Kleidungsstücke wie Schuhe oder Handschuhe seien gefunden worden. Der Bürgerverein Rastedermoor lädt in jedem Jahr zu der Reinigungsaktion im Ort ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.