Vreschen-Bokel Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Augustfehn-Bokel im Schützenhaus überraschte Präsident Peter Janßen zwei Schützenbrüder mit einer besonderen Auszeichnung. Alfred Fürste ist nun Ehrenmitglied. Peter Janßen bezeichnete den 70-jährigen Schützenbruder als tragende Säule. Seit 43 Jahren sei er aktiv im Verein, viele Mitglieder habe er geworben und immer fleißig Spenden gesammelt.

Zudem war Alfred Fürste zweimal Schützenkönig. Er war stellvertretender Hauptmann und ist derzeit amtierender Major. „Du hast jetzt den großen Vorteil und brauchst keinen Beitrag mehr zu zahlen, darfst aber weiterhin Spenden sammeln“, betonte der Präsident augenzwinkernd am Sonntag bei der Versammlung.

Weiterhin zeichnete Peter Janßen seinen Stellvertreter Reinhold Puls aus, der seit 30 Jahren dieses Amt inne hat. Puls war Jugendkönig, oft Adjutant, sei stets für den Verein unterwegs, habe viel für die Vereinskasse getan und immer auf den „Pfennig“ geschaut. Er ist jetzt zum dritten Male König und im Schützenhaus als Hausmeister und Thekenwirt tätig. Beiden Männern überreichte Janßen einen Ehrenteller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem Rückblick konnte der Schützenpräsident viel Positives berichten: stetiger Mitgliederzuwachs seit fünf Jahren, eine aktive Damen- und Jugendabteilung sowie ein aktives Vereinsleben mit sehr guter Beteiligung an den Übungsabenden. „Unser Schützenbruder Sebastian Fecht ist Landeskönig des nordwestdeutschen Schützenbundes. Die Damenabteilung wurde Rundenwettkampfsieger des Oldenburgischen Schützenbundes, wir nehmen an der Landesmeisterschaft teil und haben mehrere Kreis- und Bezirkstitel errungen“, zog der Präsident zufrieden Fazit. „Im sportlichen Bereich geht es ständig bergauf.“

Janßen betonte, dass er 1988 als Präsident den Schützenverein Augustfehn-Bokel mit 101 Mitgliedern übernommen habe. Jetzt zähle man 143 Mitglieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.