+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Verdachtsfall im Kreis Wolfenbüttel
Omikron-Variante wohl auch in Niedersachsen angekommen

Abschied und Neubeginn heißt es für Pfarrerin Meike von Kajdacsy. Die Geistliche, die zum 1. November eine neue Aufgabe als Klinikseelsorgerin am Klinikzentrum Westerstede übernimmt, wurde kürzlich von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Friesoythe-Sedelsberg-Bösel verabschiedet.

Den Gottesdienst feierte die Pfarrerin mit Kreispfarrer Michael Braun. Inge Fiß von der evangelischen Kirchengemeinde Friesoythe-Sedelsberg-Bösel konnte viele Ehrengäste zur Feierstunde im Gemeindesaal begrüßen. Neben den Pfarrern der Nachbargemeinden war Pfarrer Stefan Jasper-Bruns mit seinem Pastoralteam von der katholischen Gemeinde gekommen sowie Abordnungen von örtlichen Vereinen. Jasper-Bruns hob hervor, wie wichtig die gemeinsame Ökumene sei. Für ihre neue Aufgabe wünschte er Meike von Kajdacsy viele gute menschliche Begegnungen.

„Sie haben hier segensreich gewirkt“, stellte der stellvertretende Böseler Bürgermeister Reinhard Lanfer heraus. „Sie waren Ansprechpartnerin und Begleiterin in allen Lebenslagen.“ Dafür sprach er im Namen der politischen Gemeinde seine Anerkennung aus und wünschte der Pfarrerin für ihre neue Aufgabe alles Gute. Seit 2008 war Meike von Kajdacsy Pfarrerin in Bösel, im Februar 2009 wurde sie offiziell eingeführt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auszeichnung für die Volksbank Westerstede eG: Beim VR-Förderpreis Weser-Ems 2015 landete das Unternehmen nach der Raiffeisenbank Lorup und der Raiffeisenbank Scharrel auf Platz drei. Ausgezeichnet wurden die drei Genossenschaftsbanken für ihre erfolgreiche Vermittlung von Förderkrediten. Die VR-Förderpreise wurden durch Vertreter der Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems und der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank im Akademiehotel Rastede vergeben.

Ein aus Bayern stammender Musiker, Alex Diehl (27), überraschte jetzt die Jungen und Mädchen im Westersteder Kinderhaus „Blauer Elefant“ mit einem Konzert.

Bei Kaffee, Tee und Kuchen gab Alex Diehl Songs aus seinem aktuellen Album „Ein Leben lang“ zum Besten. Einige Kinder und Betreuer stimmten mit ein, seine Musik fand viel Anklang. Alex Diehl nahm sich ausgiebig Zeit für die Fragen der Kinder und erzählte einige Anekdoten zur Entstehung einiger seiner Songs. Zum Abschied bedankte sich ein Kind im Namen aller bei ihm und übergab ein kleines Präsent.

Anlässlich der Fertigstellung des Dachstuhles der Seniorenwohnanlage für betreutes Wohnen an der Langen Straße 19/21 fand im Beisein von Bürgermeister Klaus Groß mit Vertretern der Stadt, der Volksbank Westerstede, den Investoren, dem Architekten Hermann Krause aus Wardenburg und dem Generalunternehmer Timo von Bronk aus Hundsmühlen feierlich das Richtfest statt. Bürgermeister Klaus Groß bedankte sich für die gelungene architektonische Einbindung des Gebäudes in das Stadtbild und den störungslosen Baufortschritt. In den kommenden Monaten lässt hier Bauherr Uwe Rose auf einem knapp 1500 m² großen Grundstück einen barrierefreien Wohnkomplex für das Betreute Wohnen im Zentrum von Westerstede entstehen. Auf drei Geschossen sind insgesamt 14 Wohnungen für das Betreute Wohnen verteilt. Zudem gibt es einen gemeinsamen Aufenthaltsraum. Im Erdgeschoss des neuen Wohngebäudes wird der ambulante Pflegedienst, ROSE-Häusliche Pflege seine neuen Räumlichkeiten beziehen. Die Fertigstellung ist für Mitte nächsten Jahres geplant. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund drei Millionen€.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.