Von geerd lukassen

Frage: Wie war die Resonanz beim Frauenfrühstück?

Krüger: Ich hätte mich schon über 20 Teilnehmerinnen gefreut. Dass es nachher 46 waren, damit bin ich natürlich sehr zufrieden. Frauen aus allen Altersgruppen waren vertreten, von 30 bis 75 Jahren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frage: Welche Themen wurden besprochen?

Krüger: Das war sehr unterschiedlich. An allen Tischen fanden rege Gespräche mit den Ratsfrauen statt. Ich habe gemerkt, dass die Frauen schon an der politischen Arbeit interessiert sind. Manchmal wissen sie jedoch einfach zu wenig darüber.

Frage: Was nehmen Sie persönlich aus dem Frauenfrühstück mit?

Krüger: Ingeborg Pflicht betonte in ihrem Vortrag, dass man sich Ziele konkret vorstellen und vor Augen haben muss. Ich glaube, diese Erkenntnis hat jede Frau mit nach Hause genommen.

Frage: Wird es eine Wiederholung geben?

Krüger: Von meiner Seite auf jeden Fall, vielleicht regelmäßig einmal im Jahr. Ich würde mir wünschen, dass sich dann auch mehr junge Frauen beteiligen.

Sabine Krüger (Bild) ist Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Bad Zwischenahn. Mit dem 1. Kommunalen Frauenfrühstück wollte sie jetzt mehr Frauen für Politik interessieren. Im Interview blickt sie auf die Veranstaltung zurück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.