+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

Einsatz in Gemeinde Apen
Tödlicher Unfall an Gnieser-Kreuzung: Erhebliche Verkehrsbehinderungen

HELLE Im Heller „Gesundbrunnen“ wurden zahlreiche Mitglieder der Gewerkschaft Verdi Ammerland für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Vor dem Hintergrund, dass der Deutsche Gewerkschaftsbund in diesem Monat sein 60-jähriges Bestehen feiern kann, ist das Jubiläum von Werner Specht besonders erwähnenswert: Specht trat 1949 in die damalige Postgewerkschaft ein – und wurde jetzt für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Specht betonte, wie wichtig die Gewerkschaft damals wie heute sei.

Meike Quade, Vorsitzende von Verdi Ammerland, hatte die Jubilare im „Gesundbrunnen“ begrüßt. Unter den Gästen des Abends war auch der Oldenburger Gewerkschaftssekretär Uwe Liebe, der eine gewerkschaftlich-politische Nachlese der vergangenen Jahre und Jahrzehnte gab. Im Anschluss an die Ehrung der langjährigen Mitglieder wurde bei einem kleinen Imbiss noch viel über alte und heutige Zeiten „gesnackt“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Namen der Jubilare: 25 Jahre, Annegret Behrens, Egon Eichler, Manfred Hinrichs, Andreas Kramer, Annegret Lutz, Carsten Meyer, Susanne Meyer, Norbert Militzer, Sabine Preuss und Patrizia Tönjes-Deye.

40 Jahre: Monika Lieke, Hannelore Menze und Carsten Schicke.

50 Jahre: Karl-Heinz Bruns, Robert Martens, Hartmut Meier, Adolf Stahmer und Klaus Baumann

60 Jahre: Werner Specht

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.