Edewecht /Querenstede Silberne Ehrennadel für Ewald Bruns: Der Kleefelder wurde bei der Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Edewecht in Querenstede für seine vielfältigen Verdienste ausgezeichnet. 14 Jahre lang hatte Bruns den Ortsverband geführt und kurz vor der Sitzung den Vorsitz aus gesundheitlichen Gründen abgegeben.

Friedrich Stubbe, stellvertretender Vorsitzender beim VdK Niedersachsen/Bremen, würdigte das große Engagement von Ewald Bruns. Der Kleefelder habe es geschafft, die Mitgliederzahlen im Ortsverband Edewecht erheblich zu steigern. Wurden bei seiner Amtsübernahme rund 350 Mitglieder registriert, so waren es kurz vor seinem Rücktritt 1135. Ewald Bruns habe sich für den VdK nicht nur auf Ortsverbandsebene engagiert, er war auch vier Jahre Ammerländer Kreisvorsitzender und gehörte rund eineinhalb Jahre dem Landesverbandsvorstand als Beisitzer an.

Worte des Dankes und der Anerkennung für die Arbeit von Ewald Bruns fanden auch der Ammerländer VdK-Kreisvorsitzende Bernd Kossendey und Edewechts stellvertretender Bürgermeister Dr. Hans Fittje. Sie überreichten Bruns auch Präsente.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur neuen Vorsitzenden des VdK-Ortsverbandes Edewecht wurde die bisherige stellvertretende Vorsitzende Anke Erlach gewählt. Ihre bisherige Position konnte noch nicht besetzt werden. Zurückgetreten war auch Frauenberaterin Almut Bruns. Ihre Nachfolgerin wurde Ingrid Schmidt.

Ehrungen fanden ebenfalls statt. Für 25-jährige Mitgliedschaft sollten sechs Mitglieder ausgezeichnet werden, hiervon waren mit Gerhard Blendermann, Heinz-Dieter Kolpatzik und Ewald Oltmanns drei gekommen. Ihnen wurden Urkunden, Anstecknadeln und Blumen übergeben. Für jeweils zehnjährige Mitgliedschaft wollte der Vorstand 58 Mitglieder auszeichnen, hiervon waren 20 Mitglieder zugegen. Auch sie erhielten Urkunden, Anstecknadeln und Blumen. Denjenigen, die nicht an der Sitzung teilnahmen, werden Urkunden und Anstecknadeln durch die Betreuer ausgehändigt.

Auch 2017 hat der Edewechter VdK einiges vor. So ist für den 24. März eine Fahrt zum Bunker Valentin und zur Gesellschaft Schiffbrüchiger Bremen geplant, am 21. April geht es zur Waffelfabrik nach Venne und am 24. Juni zu den „Hängenden Gärten“ ins holländische Appingedam. Fahrten mit Ewald Bruns sind noch vom 29. Mai bis 3. Juni nach Thüringen sowie vom 18. bis 22. September in den Bayrischen Wald geplant.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.