Rastede Die Gemeindeverwaltung hat kurzfristig eine außerplanmäßige Sitzung des Kultur- und Sportausschusses anberaumt. Wesentliches Thema soll am Donnerstag, 27. August, ab 17 Uhr in der Neuen Aula der Kooperativen Gesamtschule Rastede die weitere Zusammenarbeit mit dem Kunst- und Kulturkreis sein.

Die Verwaltung hatte im Juni von der Politik den Auftrag erhalten, weitere Gespräche mit dem Verein zu führen. Die Ergebnisse sollen jetzt vorgestellt werden. Seinerzeit hatte die Verwaltung zudem den Auftrag erhalten, Alternativen zu einer Auflösung des Gemeindearchivs zu prüfen.

Der Kultur- und Sportausschuss hatte im Juni über den Vorschlag der Verwaltung beraten, das Archiv aufzulösen und die Bestände an das Niedersächsische Staatsarchiv sowie das Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg zu überführen. Eine Entscheidung war jedoch vertagt worden, die Politik wollte Alternativen und mögliche Kosten zu diesem Vorschlag geprüft wissen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der nun kurzfristig anberaumten Sitzung des Kultur- und Sportausschusses soll es aber nicht um die Zukunft des Gemeindearchivs gehen. Das sagte Gemeindepressesprecher Ralf Kobbe auf Anfrage unserer Redaktion. Der Prüfauftrag in Sachen Archiv sei tiefgreifend und „bedarf noch ein wenig Zeit“, so Kobbe. Nach der Sondersitzung im August tagt der Kultur- und Sportausschuss allerdings erst wieder im November.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.