Vreschen-Bokel Dass die Feuerwehreinheit Bokel-Augustfehn ein neues Feuerwehrhaus benötigt, steht außer Frage. Ebenso, dass das alte Gebäude für einen zeitgemäßen Umbau und eine Sanierung nicht geeignet ist. Auch der Standort ist bekannt: Die Gemeinde Apen entwickelt das Baugebiet Tellberg-West und hat Teile davon an der Hauptstraße für ein neues Feuerwehrhaus mit einer Übungsfläche vorgesehen.

Architektin Karin Tönjes hat auf Einladung von Bürgermeister Matthias Huber jetzt Fraktionsvorsitzenden, dem Gemeinde- und Ortsbrandmeister und Verwaltungsmitarbeitern die Neubauplanungen für 2016/2017 vorgestellt. Die Mitglieder des Runden Tisches sprachen sich dafür aus, die ersten Planungsentwürfe zu verfestigen und zu überlegen, wie man mit kostengünstigen, langlebigen und ortsbildgerechten Materialien das zweckmäßige Gebäude erstellen kann. Zudem wurden Belange der Feuerwehr für den Sozial- und Verwaltungstrakt erläutert und Räume für die Jugendfeuerwehr diskutiert.

Die finanziellen Möglichkeiten der Gemeinde müssten bei der Umsetzung auch berücksichtigt werden, befanden die Akteure des Runden Tisches. Derzeit sind im Gemeindehaushalt 800 000 Euro vorgesehen. Schon in der Runde wurde aber deutlich, dass diese Summe kaum ausreichen dürfte. „Sicherlich wird die Gemeinde über eine Millionen Euro aufwenden müssen, um das Haus der Stützpunktfeuerwehr mit über 60 aktiven Kameraden realisieren zu können“, betonte Huber auch unter Verweis auf ähnliche Neubauten in umliegenden Gemeinden. In einer nächsten Runde will der Runde Tisch noch konkreter an der Planung arbeiten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.