Westerstede Ihre letzten Nachtdienste verliefen weitgehend im Routinemodus. Dass sich das aber auch ganz schnell ändern kann, wissen Polizeioberkommissar Joseph Büscherhoff (61) und sein Kollege Klaus Klar (61) aus jahrelanger Erfahrung nur zu gut. Doch das sind jetzt Erinnerungen: Klar und Büscherhoff wurden mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand versetzt – Grund genug für eine kleine Abschiedsfeier im Rittersaal der Polizeidienststelle an der Wilhelm-Geiler-Straße in Westerstede.

Im Beisein zahlreicher Kolleginnen und Kollegen überreichte Kommissariatsleiter Wolfgang Malo beiden Beamten ihre Entlassungsurkunden, würdigte den dienstlichen Weg von Büscherhoff und Klar, die beide Jahrzehnte im Streifendienst tätig waren. Ludger Elsen, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes, überreichte im Namen aller Kollegen einige Geschenke.

Sowohl Klar als auch Büscherhoff dürften in Westerstede und darüber hinaus einer breiten Öffentlichkeit bekannt sein – nicht nur wegen ihres Dienstes in Uniform. Büscherhoff, im Barßeler Ortsteil Carolinensiel geboren, ist begeisterter Fußballer und so etwas wie die gute Seele des Sportvereins STV Barßel. Hier betreute er nicht nur viele Kinder- und Jugendmannschaften, er ist auch stets dabei, wenn es um ehrenamtliche Arbeitseinsätze auf und an den Sportanlagen geht. Nicht nur in Barßel nennt man Büscherhoff, der seit 1974 seinen Polizeidienst in Westerstede versah, „Oscar“ – wohl in Anspielung auf die Fernsehreihe „Oskar, der freundliche Polizist“. Gemeinsam mit Kollegen und vielen Freunden und Verwandten feierte Büscherhoff seinen Abschied am Freitagabend bei Rothenburg in Godensholt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Klaus Klar war seit 1985 in Westerstede tätig – mit einer kurzen Unterbrechung: Bei der Expo in Hannover eskortierte er als Kradfahrer hochrangige Staatsgäste durch die niedersächsische Landeshauptstadt. Klar engagiert sich privat seit Jahrzehnten für die DLRG, ist aktuell Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Bad Zwischenahn. Der leidenschaftliche Tüftler und Bastler („Klar mein Name“) engagiert sich außerdem bei der Wasserrettung an der Ostsee. Dahin fährt er meist mit dem eigenen Wohnmobil.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.