Westerstede Um sich ganz auf ihre Aufgabe als Mitglied des Niedersächsischen Landtags konzentrieren zu können, hat die Edewechter SPD-Landtagsabgeordnete Sigrid Rakow ihr Amt als Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion abgegeben. Mit Rakow verlässt auch ihr bisheriger Stellvertreter Dennis Rohde die Fraktionsspitze. Bekanntlich wurde Rohde in den Bundestag gewählt. Damit bleibt ihm deutlich weniger Zeit als bisher, sich in der Fraktion zu engagieren. Ihre Mandate wollen Rakow und Rohde behalten. Sie gehören dem Ammerländer Kreistag weiterhin als Abgeordnete an.

Bei einer Sitzung der SPD-Kreistagfraktion wurden am Donnerstagabend bereits die Weichen für personelle Veränderungen an der Fraktionsspitze gestellt. Einstimmig wählten die Abgeordneten den Ocholter Frank Oeltjen zum neuen Fraktionschef. Die Nachfolge Rohdes tritt Freia Taeger aus Friedrichsfehn an. Weitere Stellvertreter-Posten bekleiden der Rasteder Rüdiger Kramer sowie Detlef Dierks aus Bad Zwischenahn.

Freia Taeger, die dem Fraktionsvorstand bislang auch als Schriftführerin angehörte, gibt dieses Amt an Jörg Weden weiter. Weden ist und bleibt Pressesprecher der SPD-Kreistagsfraktion, nimmt die Aufgaben des Schriftführers nun zusätzlich wahr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ob Frank Oeltjen auch Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion bleibt, gilt als eher unwahrscheinlich. Er selbst hat sich stets gegen Ämterhäufung ausgesprochen. „Darüber müssen wir uns noch verständigen“, erklärte Oeltjen am Freitag. Die Entscheidung in dieser Frage falle in der Fraktion.

Seinerzeit hatte Oeltjen bei der SPD die Nachfolge des damaligen Fraktionsvorsitzenden Uwe Kroon, Westerstede, angetreten. Oeltjen ist auch noch Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Ocholt.

Welche Akzente der neue Chef der Kreistagsfraktion auf Landkreisebene setzen wird, bleibt abzuwarten. Er gilt als versierter Kenner des Öffentlichen Personennahverkehrs. Aber auch alle anderen politischen Handlungsfelder sind Oeltjen derweil bestens vertraut, denn in der Kommunalpolitik ist er bereits seit einer Reihe von Jahren unterwegs. Erstmals in den Kreistag kam er 2001.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.