Haarenstroth „Wir haben in diesem Jahr die Mitgliederverluste durch entsprechende Mitgliedergewinne ausgleichen können.“ Einigermaßen zufrieden stellte Jörg Thom den Jahresberichts des Grünen-Kreisvorstands auf der Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Ton Scharpen Eck“ in Haarenstroth vor. Er betonte aber auch: „Wichtig ist, dass wir weitere Mitglieder gewinnen und mehr werden. Jedes neue Mitglied stärkt unsere Einflussmöglichkeiten – hier vor Ort und im Kreis, aber auch auf Landes- und Bundesebene. Und die nächste Kommunalwahl rückt in großen Schritten näher.“ Wichtige Themen seien auch 2015 die A 20, die eventuelle Einleitung salzhaltiger Abwässer in Oberweser oder Nordsee, das Landesraumordnungsprogramm und die Flüchtlingspolitik.

Kreiskassierer Dieter Herde berichtete den Mitgliedern aus den sechs Ortsverbänden von einer gesunden Kassenlage. „Wir sind für den Kommunalwahlkampf gut gerüstet“, stellte er fest.

Bei der Vorstandswahl wurden Jörg Thom und Edeteilen Grambart in ihren Ämtern bestätigt. Karl-Fritz Gertjejanssen und Karin Rohé stellten sich nicht noch einmal zur Wahl. Neu in den Kreisvorstand gewählt wurde dafür Christel Ahlers, Ratsfrau aus Westerstede. Ein Vorstandsplatz bleibt zunächst vakant, eine Nachwahl wird auf einer der nächsten Kreismitgliederversammlungen stattfinden. Dieter Herde wurde ebenfalls in seinem Amt als Kassenwart bestätigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.