Ammerland Die Ammerländer profitieren im kommenden Jahr von dem guten Wirtschaftsergebnis des Abfallwirtschaftsbetriebs. Der Landkreis wird die Müllgebühren zum vierten Mal in Folge senken. Das beschloss der Kreistag einstimmig.

Hans-Dieter Schneider (SPD) erklärte, eine Absenkung der Gebühren um mehr als zwölf Prozent sei eine sehr erfreuliche Mitteilung, und sprach von einer „vorbildlichen Deponie“. Trotz sinkender Gebühren könne der Bürger von einer qualitativ guten Abfallentsorgung ausgehen.

Friedrich Haubold (Grüne) blickte auf die Zeit bis 1991 zurück, als noch über Müllverbrennung diskutiert wurde. Die Entscheidung dagegen sei richtig gewesen. Man sei stattdessen der Strategie der Müllvermeidung, -verminderung und -verwertung gefolgt und könne die Gebühren senken. Er warnte gleichzeitig vor einer Zunahme des Plastikmülls und forderte eine Kampagne, um das Ammerland zu einem plastiktütenfreien Landkreis zu machen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heinz-Gerd Claußen (CDU) ergänzte, dass Silagefolien von landwirtschaftlichen Betrieben kostenlos abgeholt und wiederverwertet werden könnten.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.