Apen Auf ein aus Parteisicht gutes Jahr 2016 blickte jetzt Frerich Wilken, Erster Vorsitzender der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Apen, zurück. Besonders erfreut zeigte er sich bei der Jahreshauptversammlung, an der auch die UWG-Kreisvorsitzende Sylvia Bäcker und Kreisgeschäftsführer Hermann Nee teilnahmen, über die Kommunalwahlergebnisse.

Mittlerweile sei die UWG Apen mit neun Ratsmitgliedern und einem Kreistagsabgeordneten in den kommunalen Gremien vertreten, berichtete Wilken. Wie im Vorjahr sei die Mitgliederzahlen erheblich gestiegen. Erfreulich ebenfalls die Finanzen. Sie seien stabil, sagte Kassenwart Rudolf Grusemann.

Neben den Jahresberichten stand bei der Versammlung die Wahl des Vorsitzenden auf der Tagesordnung. Frerich Wilken wurde einstimmig im Amt bestätigt. Erster Stellvertreter ist Hans Kock, Zweiter Vorsitzender Christian Neemann, Schriftführer Rainer Janssen und Kassenwart Rudolf Grusemann. Zur Kassenprüferin (neben Stefan Bünnemeyer) wurde Irmgard Neumann gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Außerdem berichtete der Fraktionsvorsitzende Bernd-Thomas Scheiwe über die Arbeit im Aper Rat. Die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen verlaufe sehr konstruktiv im Sinne der Gemeinde, betonte er.

In allen Ausschüssen ist die UWG, die der Mehrheitsgruppe angehört, mit drei Sitzen vertreten. Klaus Harms ist einer der stellvertretenden Bürgermeister. Zudem stellt die Fraktion drei Ausschussvorsitzende: Hartmut Orth (Finanzen), Christian Martens (Wirtschaft) und Rolf Fittje (Sport und Kultur).


Mehr Infos über die UWG Apen:   www.uwg-apen.de 
Kerstin Buttkus Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.