WESTERSTEDE Wenn das neue Bundeswehr-Krankenhaus in Westerstede in ein paar Monaten seinen Betrieb aufnimmt, dann werden auch die so genannten Grünen Damen dort tätig werden. Sie erweitern damit ihren Aufgabenbereich um gleich ein weiteres Krankenhaus.

Bei den Grünen Damen handelt es sich derzeit noch um einen ehrenamtlichen Dienst in der Ammerland-Klinik, der drei Arbeitsbereiche umfasst: den Begleitdienst für neu aufgenommene Patienten, den Besuchsdienst auf den Stationen sowie den Dienst der Patientenbücherei. Pastor Ullrich Ostermann, Krankenhaus-Seelsorger der evangelisch-lutherischen Kirche in der Ammerland-Klinik: „Es gibt viele Patienten, die wenig oder gar keinen Besuch bekommen oder deren Angehörigen weit weg wohnen. Da helfen wir beispielsweise, wenn der Patient zur ersten Untersuchung und anschließend zur Station muss.“

Der Büchereidienst wiederum kommt jede Woche einmal auf jedes Zimmer. Beim Besuchsdienst teilen sich die Ehrenamtlichen auf die einzelnen Stationen auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei einem Vortrag wurden die Grünen Damen jetzt von Pastor Ostermann und Stabshauptmann Wolfgang Heinning, Leiter der Stabsgruppe des Bundeswehrkankenhauses Bad Zwischenahn, über den Stand der Kooperation der beiden Häuser informiert. Danach war klar, dass die Ehrenamtlichen auch im neuen Krankenhaus präsent sein werden. Wer sich den Grünen Damen anschließen möchte, meldet sich unter 04488/ 503 740.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.