Westerstede Die CDU Westerstede tritt mit insgesamt 26 Kandidatinnen und Kandidaten bei der Kommunalwahl am 11. September an. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, sei die Liste bei der Mitgliederversammlung am Dienstagabend einstimmig verabschiedet worden.

Insgesamt bewerben sich 17 neue Bewerberinnen und Bewerber für ein Ratsmandat. Neun Kandidaten gehören der CDU-Fraktion bereits in der aktuellen Legislaturperiode an. Angeführt wird die Liste von Markus Schneider. Der Westersteder Dachdeckermeister ist derzeit stellvertretender Bürgermeister und Sprecher der Gruppe CDU/ FDP im Rat. Der aktuelle Fraktionsvorsitzende Lars Schmidt-Berg folgt auf Platz zwei. Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Markus Berg dankte den noch amtierenden Ratsherren Jochen Niemann, Reinhold Weerts und Heiko Willms für ihre Mitarbeit in der CDU-Fraktion. Alle drei kandidieren nicht wieder. Besonders das Engagement von Jochen Niemann wurde hervorgehoben. Als ehemaliger Fraktionsvorsitzender und derzeit als stellvertretender Bürgermeister und Ratsvorsitzender habe Niemann viel für die CDU Westerstede geleistet.

Berg sieht die CDU Westerstede inhaltlich und personell sehr gut aufgestellt. und formulierte ein klares Ziel: „Wir wollen unsere Position als stärkste politische Kraft in Westerstede nicht nur halten, sondern ausbauen“, so Berg. Vorgelegt worden sei auch schon ein Wahlprogramm, in dem unter anderem die Themen Bau- und Stadtentwicklung, Wirtschaft, Infrastruktur und die Weiterentwicklung des Hössenbades ausführlich beschrieben seien, hieß es weiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.