Edewecht Einstimmig beschlossen wurde jetzt auf einer Mitgliederversammlung der Edewechter CDU der Listenvorschlag für den Gemeinderat. Erstmalig gibt es nur eine Liste für das gesamte Gemeindegebiet. 23 Bewerber treten für die Christdemokraten an. Parteivorsitzender Jörg Brunßen bezeichnete die Liste als „ausgewogene Mischung von politisch interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen und Ratsmitgliedern mit jahrzehntelanger Erfahrung.“ Das Altersspektrum liege zwischen 18 und 69 Jahren. Wert gelegt habe man bei der Listenaufstellung ferner auf eine gute Mischung von Kandidaten aus allen Bauerschaften der Gemeinde und dem Hauptort. Brunßen gab dabei ein klares Ziel aus: „Wir wollen auch weiterhin eine starke politische Kraft in Edewecht sein“.

Spitzenkandidat ist wie vor fünf Jahren der Edewechter Partei- und Fraktionsvorsitzende Jörg Brunßen. Platz zwei geht an den amtierenden Ratsvorsitzenden Axel Hohnholz aus Portsloge. Auf den weiteren Plätzen folgen Heidi Exner, Friedrichsfehn, Kisten Oltmer, Osterscheps, Mark Gröber, Edewecht, Gundolf Oetje, Edewecht, Elke Garlichs-Kappmeier, Wildenloh, Hille Rodiek, Friedrichsfehn, Kai Bischoff, Edewecht, Wolfgang Diedrich, Wittenberge, Adrian Rickert, Edewecht, Erhard-Hennig-Weltzien, Friedrichsfehn, Frank von Aschwege, Jeddeloh I, Stefan Last, Edewecht, Arno Frahmann, Kleefeld, Dominik Bruns, Jeddeloh II, Jürgen Kuhlmann, Husbäke, Christian Eiskamp, Edewecht, Gerrit Lüers, Edewecht, Jan-Malte Jeddeloh, Süddorf, Johann Jeske, Friedrichsfehn, Winfried Röske, Edewecht, und Dirk von Aschwege, Klein Scharrel.

Für den Kreistag wird eine gemeinsame Liste mit der Bad Zwischenahner CDU erstellt. Nach den Vorstellungen der Edewechter CDU soll Brunßen auch hier Spitzenkandidat werden. Aus der Gemeinde Edewecht kandidiert auch die 18-jährige Kira Wiechert, die bisher Mitglied des Edewechter Jugendgemeinderates war.

Ferner bemühen sich um ein Kreistagsmandat Heidi Exner, Axel Hohnholz, Gundolf Oetje, Kirsten Oltmer, Dominik Bruns, Mark Gröber und Elke Galrichs. Bisher stellt die Edewechter CDU mit Jörg Brunßen, Wolfgang Seeger, Egon Wichmann und Axel Hohnholz vier Kreistagsmitglieder. Seeger und Wichmann treten beide aus Altersgründen bei der Kommunalwahl nicht mehr an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.