Ocholt Die Tee- und Kaffeetassen sind zusammengestellt, die Kuchenplatte ist leer und die acht Frauen haben den Platz am Tisch gewechselt: „Wir wechseln nach dem gemütlichen Teil zur Bastelecke, der Abwasch kommt zum Schluss“, erzählt Lore Bümmerstede. Die Frauen wollen an diesem Nachmittag eine weihnachtliche Dekoration fertigen.

„Jede von uns macht Vorschläge und es kommt immer etwas Gutes dabei raus.“ Lore Bümmerstede lacht, schaut in die Runde und in ebenfalls lachende Gesichter. Sie seien eine lustige Runde und würden viel lachen, bestätigen die anderen sieben Frauen. Sie nennen sich: die „Montagsrunde“ der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Ocholt und treffen sich an jedem ersten Montag im Monat.

„Wir haben uns aus dem Frühstückstreff gebildet“, erzählt die Leiterin. Gemeinsam mit einigen Frauen der ersten Stunde blickt sie zurück: Am 6. Mai 2013 habe sich die Montagsrunde zum ersten Mal getroffen. Die Idee dazu sei beim Frühstückstreff gewachsen – das ist eine gemischte Gruppe, die am 12. Juli 2012 gegründet wurde. Die Frauen im Frühstückstreff, Treffpunkt ist an jedem zweiten Donnerstag im Monat im Martin-Luther-Haus, hatten den Wunsch, auch kreativ zu sein: „So haben wir uns mit mehreren Frauen zu einem Termin an einem Montag verabredet“, berichtet Inge Schnieder. Und die Gruppe war geboren. Den Namen „Montagsrunde“ hätten sie auch gemeinschaftlich ausgesucht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf die Frage nach den kreativen Fähigkeiten und Produkten der acht Frauen, sprudeln die Antworten: Farbgießen, Schalen mit Blattgold belegen, Papiersterne und Mooskörbchen fertigen, Kacheln bemalen, mit Gießbeton Schälchen für Kerzen herstellen und weitere saisonale Basteleien.

„Wir gestalten und fertigen nicht nur, wir machen auch Spiele wie Gedächtnistraining oder Rätselraten“, erzählt Lore Bümmerstede. Egal, was sie anpacken würden: Gelacht werde immer – sie seien eine lustige Runde. Kleine Ausflüge – mal zur Kerzenfabrik, zu einem Glasbläser, zum Rhodopark oder zur Eisdiele – würden sie ebenfalls machen. Bei all diesen Angeboten gelte das Prinzip der gemeinsamen Absprache. Ein fester Termin sei der Besuch der „Torsholter Glückswochen“ im Gasthof Dierks. „Dann nehmen wir die Männer mit“, klingt es fröhlich aus der Gruppe.

Die „Montagsrunde“ trifft sich wieder an diesem Montag, 6. Januar, um 14.30 Uhr im Martin-Luther-Haus in Ocholt. Wer Interesse hat, diese lustige Frauenrunde kennenzulernen und mitzuwirken, ist herzlich eingeladen.

„Wir sind eine offene Gruppe“, sagen Lore Bümmerstede, Inge Schnieder, Anita Hortig, Christel Neubert, Gisela Bruns, Gisela Okaty, Margrit Kruse und Erika Sommer, die sich auf weitere interessierte Frauen freuen. Telefonisch ist Lore Bümmerstede unter 04409/ 909152 zu erreichen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.