Mit Rosemarie Kempen wurde eine langjährige Mitarbeiterin der Gemeinde Apen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Matthias Huber bedankte sich mit einem Blumenstrauß und einem Geschenk für ihren engagierten Einsatz in den vergangenen 42 Jahren.

Rosemarie Kempen begann ihre Tätigkeit als Reinigungskraft 1977 an der heutigen OBS/IGS Augustfehn, bevor sie 1993 zur Janosch-Grundschule wechselte. Hier war sie bis zu ihrem Rentenbeginn tätig. Die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und das Umfeld der Janosch-Grundschule war ihr immer eine Herzensangelegenheit.

„Rosi Kempen hat uns über 42 Jahre begleitet und stand ihren Kolleginnen immer mit Rat und Tat zur Seite. Wir werden sie sehr vermissen“, betonte Huber. Im Namen des Gemeinderates und der Verwaltung wünschte Huber Rosi Kempen für ihren Ruhestand alles Gute.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.