Friedrichsfehn Mit fünf Siegen und einer Niederlage haben sich die Fußballer des VfL Bad Zwischenahn beim im Modus „Jeder gegen jeden“ ausgetragenen Männer-Turnier des SV Friedrichsfehn am Samstagabend durchgesetzt. Nur gegen den VfL Edewecht, der am Ende Zweiter wurde, verlor der VfL mit 2:4. Die Edewechter hingegen verloren sowohl gegen die SVF Allstars als auch gegen den SV Friedrichsfehn I, die die Plätze fünf und drei belegten.

Das Turnier sei sehr gut angenommen worden, berichtet Frank Reichert vom Organisationsteam. Auch das erstmals ausgetragene Freizeitkicker-Turnier, das Roter Stern Haarentor vor dem SV Westerholtsfelde für sich entschied. „Wir haben auch einige Vereine aus unteren Kreisklassen zugelassen“, gibt Reichert zu, kündigt aber an: „Das werden wir 2018 nicht mehr machen.“

Im Turnier der Frauen setzte sich der TuS Schwachhausen im Finale 5:4 gegen den TV Jahn Delmenhorst durch. Gastgeber Friedrichsfehn kam nicht über das Spiel um Platz fünf hinaus und verlor dieses gegen SuS Timmel/Moormerland mit 3:9.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Abgeschlossen wurde die Turnierserie am Sonntag mit einem E-Jugend-Turnier mit NFV-Auswahlmannschaften. Die Kreisauswahl von Oldenburg Stadt setzte sich souverän mit 5:0 im Finale gegen Vechta durch. Die Auswahl des Ammerlands schlug sich gut, verlor aber das Halbfinale gegen Oldenburg mit 2:6 und das Spiel um Platz 3 gegen ein Team aus Wittmund mit 2:4.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.