Bad Zwischenahn Mit dem dritten 3:3-Remis hintereinander und Platz vier in der Tabelle beendeten die Tennisspieler vom TV Grün Weiß Bad Zwischenahn ihre Saison in der Verbandsliga. Das Team lieferte sich mit den Gästen vom Oldenburger TeV III einen ausgeglichenen Kampf bei hohen Temperaturen. Lange spielen musste Zwischenahns Nummer eins, Lukas Strunk, bevor er gegen Pascal Doose mit 4:6, 6:1 und 6:3 gewann. Marcus Rapp verlor gegen Moritz Meyer 3:6, 2:6; Jan Wehnemann unterlag Florian Seim mit 2:6,1:6 und Felix John gewann gegen Jan Heine mit 6:1 und 6:0. Beide Doppel gingen anschließend über drei Sätze: Strunk/Wehnemann gewannen 7:5, 4:6, 6:2 und Rapp/John unterlagen 6:7, 7:5 und 3:6.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.