Bad Zwischenahn Am Wochenende nach Christi Himmelfahrt zeigen wieder einige der besten F18-Sportkatamaran-Segler auf dem Zwischenahner Meer ihr Können. Der Zwischenahner Segelklub (ZSK) und die Zwischenahner Touristik sind dann von Freitag bis Sonntag Gastgeber der Norddeutschen Meisterschaft. Bereits zum siebten Mal findet damit dieses Segelevent im Kurpark statt.

Schon am Freitag können sich die Zuschauer auf spannenden Segelsport freuen. Um 15 Uhr starten die zwölf Teams dann zu Testfahrten, um sich an das Zwischenahner Meer zu gewöhnen. Am Startpunkt im Kurpark werden ZSK-Sportwart Dietmar Hobbie und Organisator Harald Schmeink die ersten Starts freigeben, bevor es am Sonnabend (ab 12 Uhr) und Sonntag (ab 10.30 Uhr) in sieben geplanten Wettfahrten um den LzO-Pokal und die Meisterschaft geht. Gegen 15 Uhr soll dann am Sonntag die Siegerehrung im Alten Kurhaus stattfinden.

Das Teilnehmerfeld am Zwischenahner Meer ist auch in diesem Jahr wieder hochkarätig besetzt. Die Topteams vom Flensburger Segeclub, dem Lübecker Yachtclub und dem Berliner Segelverein gehen als Favoriten in die Wettfahrten um den Sieg und die Ranglistenpunkte. Als Titelverteidiger will das beste Mixteam der Weltmeisterschaft 2015, Merle Baars und Finn Heeg aus Kiel, seinen Triumph im Ammerland wiederholen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nicht an den Start gehen kann in diesem Jahr das ZSK-F18-Regattateam bestehend aus Harry Schmeink und Moritz Pollehn. Der Steuermann zog sich beim Handballspielen einen Muskelfaserriss zu. Damit bleibt den Lokalmatadoren nur noch die Zuschauerrolle.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.