METJENDORF In Glinde fanden die norddeutschen Badmintonmeisterschaften der Altersklassen ab 35 Jahren statt, für die sich Teilnehmer aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt qualifiziert hatten.

Dabei konnten die Metjendorfer Frauen ausgezeichnete Ergebnisse erzielen. Wieder einmal war Meike Mählhop mit zwei Titeln die erfolgreichste Teilnehmerin. Janine Pajonk mit einer Vizemeisterschaft sowie Kathrin Tardin da Silva und Ursel Hustert mit dritten Plätzen vervollständigten das gute Abschneiden der Ammerländer. Die ebenfalls teilnehmenden Männer vom TV Metjendorf konnten keine Podiumsplätze belegen. Das beste Resultat war ein 5. Platz durch Frank Peter und Lars Schönefeldt im Doppel der Altersklasse O-35.

Die an Nummer drei gesetzte Meike Mählhop setzte sich im Fraueneinzel O-45 im Finale gegen die Favoritin Christine Selchow aus Hamburg nach drei hart umkämpften Sätzen durch. Ihren zweiten Titel sicherte sie sich dann Meike Mählhop mit ihrer Partnerin Gabriele Knauf aus Berlin im Doppel. Sie gewannen im Finale der Altersklasse O-45 gegen Karin Laubvogel/Christine Selchow aus Hamburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erst im Finale mussten sich Janine Pajonk/Cornelia Bohmann (Metjendorf/Eintracht Oldenburg) im Frauendoppel O-35 gegen Petra Kress/Sandra Reichstein (Braunschweig/Nienburg) geschlagen geben.

Dritte wurden in dieser Disziplin überraschend Silvia Grotelüschen/Kathrin Tardin da Silva (Großenkneten/Metjendorf), die im Halbfinale ebenfalls gegen die späteren Meister verloren. Auch der dritte Platz durch Ursel Hustert im Fraueneinzel O-50 war überraschend. Erst im Halbfinale verlor Hustert gegen die spätere Meisterin Ilona Kienitz aus Greifswald.

Damit haben sich Meike Mählhop, Janine Pajonk, Kathrin Tardin da Silva und Ursel Hustert für die Deutschen Meisterschaften vom 18. bis zum 20. Mai in Oberhausen qualifiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.