Helle Rechts um, Links um, Mittelzirkel, Schlangenlinien – und das im Arbeitstrab, Mittelschritt oder Galopp: Mit diesen Figuren und Gangarten haben Reiterinnen und Reiter der Region bei den Heller Dressurtagen am Wochenende eindrucksvoll gezeigt, was ihre Pferde so können.

Und die vielen Pferdesportler wurden Zeuge dessen, was der neue Vorstand des RC Helle so kann – nämlich ein tolles Dressurturnier auf die Beine stellen. Und sie dankten es: „Jede Prüfung ist ausgebucht“, freute sich die 2. Vorsitzende Saskia Budde am Sonntag, „es ist alles ganz super gelaufen.“

Mehr als 450 Nennungen verzeichneten die ersten neuaufgelegten Dressurtage des RC Helle, darunter viele Nachwuchsreiter. „Wir kommen vom Sportreiten und wollen den Leistungsgedanken wiederbeleben“, berichtete Budde. Und den müsste man schon im Jugendalter fördern. „Leider gibt es immer weniger Turniere“, bedauert Budde.

Doch im Dressurviereck der Heller Reithalle, die im vergangenen Jahr einen neuen Boden bekommen hatte, ging es um Platzierungen. Zu den erfolgreichsten Reitern gehörten Christina Stricker von der TG Bad Zwischenahn, die bei der Dressurprüfung M* mit Amadeus von Nymphenburg Zweite wurde und daneben zwei fünfte Plätze errang, ihr Teamkollege Patrick Heyn, der mit Cyrano bei den Dressurpferdeprüfungen der Klassen A und L am Freitag die Nase vorn hatte, und Miriam Müller vom Ammerländer RC, die sich mit Crasy little Casy bei den Amateur-Dressurprüfungen L* und M* platzierte.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Nachwuchses. Hier machte vor allem Jule-Manja Stolzenberger vom RUVR Rastede auf Getwerder’s Black Hill mit einem ersten und einem zweiten Platz auf sich aufmerksam. Aber auch Delia Wohlgemuth vom RFV Edewecht-Portsloge war nach zwei Platzierungen mit Pretty Pandora und Solero in der Dressurprüfung A* mit sich zufrieden: „Es ist klasse, im ersten Turnier des Jahres direkt platziert zu werden.“ Generell reitet sie gern in Helle: „Das Turnier hier hat eine tolle Atmosphäre. Und die Richter bewerten fair.“

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.