+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Brand in Westerstede
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

Ammerland In der 2. Tischtennis-Bezirksklasse gewann Wiefelstede auswärts, während Rastede III wieder eine Niederlage bezog.

2. Bezirksklasse. SV BüppelSVE Wiefelstede 3:9.

Am Ende stand ein deutlicher 9:3-Erfolg für die Wiefelsteder beim Gastspiel in Büppel. Es war jedoch ein wesentlich engeres Spiel als es das Ergebnis vermuten lässt. Die Doppel konnten die Gastgeber noch für sich entscheiden. Die ersten sechs Einzel gingen durch Jens Neßlage, Walter Röhr, Thorsten Spiekermann, Malte Wemken, Daniel Müller und Jens Holthusen an die Gäste, allerdings wurden vier der sechs Siege erst im fünften Satz eingefahren. Büppel konnte dieser Serie nur noch den dritten Punkt entgegensetzen, ehe Neßlage und Wemken den Wiefelsteder Erfolg unter Dach und Fach brachten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Sande IV – FC Rastede III 9:1.

Bereits die zweite klare Niederlage der Saison bezog dagegen der FC Rastede III. Der Aufsteiger aus der Kreisliga hatte mit den Rastedern, Absteiger aus der 1. Bezirksklasse, letztlich keine Mühe. Den Ehrenpunkt für die Gäste erzielte Jannis von Waaden zum zwischenzeitlichen 8:1.

Bezirksliga Frauen. TuS OcholtTuRa Oldenburg 8:1.

Nach der Niederlage im ersten Saisonspiel hat sich die Mannschaft vom TuS Ocholt erfolgreich zurückgemeldet. Tura Oldenburg war beim 8:1 chancenlos. Lediglich einen Sieg gestatteten die Ocholterinnen den Gästen. Alle anderen Spiele wurden zumeist recht deutlich gewonenn. Elke Frahmann (2), Kerstin Graalmann (2), Silvia Dierßen und Frauke Oltmanns-Luers waren für die Gastgeberinnen erfolgreich.

FC Rastede – TuS Eversten 3:8.

Bereits die zweite Saisonniederlage musste dagegen der FC Rastede hinnehmen. Dabei startete man noch gut, als Anne Ahlers-Bolting/Britta Seidel sowie Saskia Ladwig zur 2:1 Führung erfolgreich waren. In der Folge kam jedoch nur noch ein Zähler durch Anna Höpken hinzu, so dass man sich am Ende mit 3:8 geschlagen geben muss

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.