Wiefelstede Zügig ging die Wahl des Vorstandes beim Sportverein Eintracht Wiefelstede (SVE) vonstatten. Nur wenige Posten mussten neu besetzt werden. Ralf Geerdes wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt. Zum Vorstand gehören außerdem: Sonja Niemeier, Sonja Spille, Heino Tönnies, Olaf Oltmanns und Uwe Bartels. „Es war ein arbeitsreiches Jahr“, so Ralf Geerdes. Nicht nur, dass der Vorstand sich wöchentlich zu offiziellen Vorstandssitzungen traf, er nahm auch verschiedene repräsentative Aufgaben wahr.

Sportlerinnen und Sportler nahmen 2017 an verschiedenen Wettkämpfen teil und erzielten ehrenvolle Preise und gute Plätze. Geerdes war sicher, dass die 1. Herrenmannschaft im Fußball in der Bezirksliga verbleiben wird: „Das Potenzial hat die Mannschaft allemal“. Die 2. Herren hätte sich in der neuen Fusionsklasse A gut eingefunden und belege einen erfreulichen einstelligen Tabellenplatz, so der Vorsitzende. Auch die 3. Herren spielen in ihren Klassen eine gute Rolle. Die 1. Damen war in der 1. Kreisklasse im Fußball sehr erfolgreich.

Die D1 Jugend sicherte den Aufstieg in die Bezirksliga. Erstmalig wurden eine Jugendsportwoche und ein Kinderturntag organisiert. Überregional ist man sehr erfolgreich mit der Rope Skipping Gruppe. Aktuell qualifiziert sich Melina Gamm für das Bundesfinale.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein neues Angebot des SVE ist das so genannte Cross Training. Ein Fitnessprogramm, das die Ausdauer und alle Muskelgruppen des Körpers anspricht. Erfolgreich war bereits Andreas Meyer mit seinem Team beim Deutschen Turnfest in Berlin in der Kategorie 4XF Cross Training Games. Eine Wettkampfform, die aus athletischen Fitnessübungen wie Klimmzüge, Liegestütze, Liegestütz-Hock-Strecksprünge und anderem besteht. Die Tennisdamen stiegen von der Oberliga in die Nordliga auf. Vivian Heisen erreichte das Halbfinale beim International Tennis Federation Cup (ITF) in Kasachstan. Achtbare Erfolge erzielten auch die Judoka, die Handballer und die Tischtennis-Aktiven.

In 2017 standen etliche Ehrungen an: Gerold Fastje bekam die goldene Ehrennadel des Landesportbundes. Im Oktober wurde der Ehrenamtspreis der Gemeinde Wiefelstede verliehen, die höchste Auszeichnung, die die Gemeinde Wiefelstede an ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger vergibt.

Fritz Schmacker und Jens Holthusen erhielten die Verdienstnadel für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit. Für mehr als 30-jährige Tätigkeit um den Handballsport wurde Dieter Popken mit der goldenen Verdienstnadel des SVE geehrt. Die gleiche Auszeichnung bekam Sven Fastje für seinen Einsatz um den Fußballsport. Wolfgang Gerve bekam den Ehrenamtspreis des Niedersächsischen Fußballbundes (NFV).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.