Ammerland In der Tischtennis-Bezirksklasse AMM./FRI./WHV. der Männer stehen am Saisonende gleich drei Ammerländer Teams auf den Abstiegs- bzw. Relegationsrängen.

Bezirksklasse AMM./FRI./WHV.: TSG Westerstede II - MTV Jever IV 9:7. Da die Schützenhilfe aus Bokel ausblieb, müssen die Westerstede trotz ihres Sieges mit dem dritten Platz Vorlieb nehmen. Gegen Jever waren es Horst Claaßen, Ingo Böger und Rolf Claaßen, die mit je zwei Siegen fast im Alleingang für die Punkte im Einzel sorgten. Konstantin Erbes fügte schließlich noch einen Zähler hinzu. Da die Claaßen-Brüder auch noch im Doppel zweimal siegreich waren, setzte sich die TSG durch.

SG Cleverns-Sandel - TSG Bokel 9:2. Sieben Punkte über die Saison waren für die TSG zu wenig, um den zweiten Abstieg in Folge zu verhindern. Bei der SG konnten nur Christian Willenbrink und Gerrit La Grange punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Ofen - Vareler TB 5:9, TuS Ocholt - TuS Ofen 9:6, TuS Ofen - FC Rastede II 3:9. Zwei Siege hätten die Ofener gebraucht, um die Relegation abzuwenden. Besonders die Niederlage gegen den direkten Konkurrenten aus Varel tat den Ammerländern weh. Nach 2:1-Doppelführung konnten die Ofener jedoch nicht nachlegen.

So hatte das Duell gegen den TuS Ocholt nur noch statistischen Wert. Nach dem 5:5 gingen aber fast alle Duelle an Ocholt. Andreas Daniel (2), Thorben Frerichs (2), Jonas Dettmers, Michael Pätzold und Jörg Waldera punkteten für die Gastgeber, Diecks, Kehmeier, Schröder-Tams und Münch hielten für Ofen dagegen. Gegen Rastede war im zweiten Ammerland-Duell ebenfalls die Luft raus. Erneut punktete Diecks, außerdem waren noch Kochubey und Johan de Vries siegreich.

2. Bezirksklasse AMM./FRI./WHV.: TuS Ekern II - SSV Jeddeloh 9:2. Während sich die Gastgeber Rang zwei sicherten, müssen die Jeddeloher nun in die Relegation.

SVE Wiefelstede - TSR Olympia Wilhelmshaven II 9:4. Durch den Sieg schoben sich die Wiefelsteder noch an Jeddeloh vorbei und konnten den Klassenerhalt feiern. Nach dem 4:4 machten die Wiefelsteder mit fünf Siegen in Folge den wichtigen Heimsieg gegen den Absteiger perfekt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.