Wiefelstede In einem starken Teilnehmerfeld konnten sich Thorben Schulz und Tom Meyer bei den Judo-Landesmeisterschaften der Altersklasse U18 vorder Platzierungen sichern. Die beiden Wiefelsteder landeten auf den Plätzen vier und fünf. Angesichts des sehr hochklassigem Teilnehmerfeldes zeigte sich Trainer Wolfgang Sondermann trotz der knapp verpassten Podiumsplätze insgesamt zufrieden mit der Leistung der beiden Kämpfer vom SVE Wiefelstede.

Tom Meyer startete in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm und konnte alle drei Kämpfe in der Vorrunde durch Ippon vorzeitig auf Platz eins beenden. In der Hauptrunde besiegte Meyer Nik Ossenkopp (Bude Tiger Garbsen). Den darauf folgenden Kampf gegen den späteren Landesmeister Mathieu Dittmann (MTV Vorsfelde) konnte der Ammerländer lange offen gestalten, musste sich am Ende aber geschlagen geben. Umkämpft war schließlich auch das Duell um Platz drei gegen Bjarne Castenetto (Eintracht Hildesheim). Erst kurz vor Ablauf der vierminütigen Kampfzeit geriet Meyer mit Wasari in Rückstand und konnte diesen nicht mehr ausgleichen.

Thorben Schulz (Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm) gewann in der Vorrunde im vorgepoolten Wettkampfmodus ohne Probleme seine drei Kämpfe vorzeitig mit Ippon und zog dadurch als Erstplatzierter in die Hauptrunde ein. In dieser konnte Schulz ebenfalls den ersten Kampf vorzeitig mit einer Fußtechnik für sich entscheiden. Danach musste er sich nach gutem Start mit einem Haltegriff dem späteren Landesmeister Philipp Drexler (Judo Crocodiles Osnabrück) geschlagen geben. Den Kampf um Platz drei konnte Schulz gegen Rouwen Simon (Judo Team Hannover) durch eine Unachtsamkeit nicht siegreich gestalten. Trotz des verpassten Podiumsplatzes konnte er aber mit dem Sieg im Kampf um Platz fünf gegen Erik Spilner noch einen versöhnlichen Abschluss erreichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.