Wiefelstede In der 3. Fußball-Kreisklasse stand der Titelgewinn des SV Loy bereits seit längerer Zeit fest. Im entscheidenden Spiel um Platz zwei besiegte SVE Wiefelstede III den VfL Bad Zwischenahn II mit 2:0 und steigt damit neben Loy als Vizemeister ebenfalls in die 2. Kreisklasse auf.

Zum erfolgreichen Team gehören (auf dem Bild von links stehend): Uwe Bollmann, Sebastian Meyer, Matthis Wemmie, Dennis Wardenburg, Mario Anderer, Sven Küpker, Christoph Golz, Steffen Rothe, Florian Budai, Hendrik Brokelmann, Jan Meyer, Jannes Wemken, Jan Hendrik Wittchen, Simon Kuhn, Marcel Wölfer, sitzend von links: Christopher Bruns, Marco Handt, Jonas Glandien, Michael Coners, Sebastian Lübben, Dennis Spiekermann, Hergen Melius, Sebastian Münzel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.