Ammerland Vorschau auf die Spiele der Ammerländer Handballteams in der Weser-Ems-Liga.

SVE WiefelstedeHSG Wilhelmshaven II.

Einer schwere Heimaufgabe steht den Wiefelstedern nach ihrem spielfreien Wochenende bevor. Die Wilhelmshavener landeten bisher zwei klare Siege. Das Team ist nach dem Rückzug der ersten Mannschaft gespickt mit erfahrenen Oberliga- und Verbandsligaspielern. Aber die Wiefelsteder wollen nach dem Erfolg über Grüppenbühren ihren Weg erfolgreich weitergehen und die Punkte in eigener Halle behalten (Sonnabend, 18.45 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Bad Zwischenahn – Harpstedt/Wildeshausen.

Auch in dieser Heimpartie sind die Zwischenahner wieder auf Hilfe aus der eigenen A-Jugend angewiesen. Bisher aber machten dies die jungen Spieler ausgezeichnet. Blexen war für den VfL zuletzt jedoch zu stark. Jetzt hofft der VfL aber wieder auf zwei Punkte in eigener Halle gegen den Zwölften der Tabelle (Sonntag, 15 Uhr).

SG Schortens/Jever II – VfL Rastede.

Die Gastgeber sind noch ohne Sieg in dieser Saison. Rastede will natürlich seine Tabellenführung verteidigen. Aber das Team muss erneut auf mehrere Spieler verzichten. Kreisläufer Lukas Wemken muss eine Sperre absitzen, Robert Otto und Daniel Zinkgraf sind verhindert und hinter dem Einsatz des noch verletzten Jonas Henseler steht ein dickes Fragezeichen. Aber die Ausgeglichenheit im Kader des VfL sollte diese Ausfälle wettmachen. Erstmals zum Einsatz kommt Andre Bogdanow (Sbd., 20 Uhr).

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.