OFEN OFEN/LR - Die Ofener Schüler waren beim Leichtathletik- Blockwettkampf in Stuhr aktiv. Lennart Baron steigerte sich im Hochsprung auf 1,30 Meter. Auch Lukas Raabe war im Blockwettkampf aktiv. Er verpasste die Qualifikation für die deutschen Mehrkampfmeisterschaften nur um wenige Punkte. Lukas konnte vor allen durch seinen 2000-m-Lauf überzeugen, den er in 6:42,94 Min mit einem Vorsprung von einer Minute auf den zweiten Platz gewinnen konnte. Mareike Oldemeinen lief über 80m-Hürden gute 16,3 Sekunden.

Beim DLV-Mehrkampfabzeichen in Friedrichsfehn einen Tag später zeigten die Ofener ebenfalls gute Leistungen. Till Isemann gewann in seiner Altersklasse mit großem Vorsprung. Auch Darian Wiegand (C-Schüler), Hanna Koutonou überzeugten. Auch im Hochsprung war der TuS erfolgreich. Franziska Schang schaffte das erste Mal 1,40 Meter und konnte den Hochsprung der Schülerinnen damit gewinnen. Dies gelang auch Martin Kluge, der mit 1,54 Meter seinen persönlichen Rekord um einen Zentimeter steigern konnte.

Mehr Ergebnisse unter: www.ofen-athletics.com

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.