Westerstede Das Tischtennisteam der TSG Westerstede bleibt nach zwei weiteren Niederlagen in der Bezirksoberliga auf dem vorletzten Tabellenplatz kleben. Das heißt, der Abstieg ist jetzt nicht mehr zu verhindern.

Blau Weiß Bümmerstede – TSG Westerstede 9:4.

Die Partie ließ sich eigentlich für die Westersteder gut an. Jeweils in vier Sätzen gewannen Adrian Gerdes/Martin Schneider sowie Horst und Rolf Claaßen. Daniel Sparding/Jörn Friese verloren in vier Sätzen. In den Einzeln aber gewannen nur noch Martin Schneider und Daniel Sparding. Das war zu wenig. Drei Partien gingen allerdings erst jeweils im fünften Satz verloren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Sande II – TSG Westerstede 9:2.

Noch weniger Siegchancen hatten die Westersteder einen Tag danach beim Tabellenvierten in Sande. Es drohte sogar eine noch eindeutigere Niederlage, denn die Friesländer führten bereits mit 8:0. Rolf Claaßen und Daniel Sparding sorgten mit ihren Siegen jedoch dafür, dass das Resultat erträglicher wurde. Die Westersteder müssen noch zu zwei Spielen antreten, haben aber keine Chance mehr, noch den Relegationsplatz zu erreichen und müssen in der nächsten Spielzeit in der Bezirksliga antreten.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.