Westerstede Es ist angerichtet: Ab Freitagabend ist die Sporthalle an der von-Weber-Straße in Westerstede wieder für drei Tage fest in der Hand der Tischtennis-Spieler. Bereits zum 44. Mal richtet die TSG Westerstede ihr internationales Turnier aus.

Am Freitagabend geht es um 19 Uhr mit den Erwachsenenklassen F (QTTR-Wert bis 1250) und B (bis 1850) los. Am Samstag starten die Jugendklassen 18 und 13 um 10 Uhr. Ab 13 Uhr geht es mit dem Teamwettbewerb weiter. Den dritten Turniertag am Sonntag eröffnen um 9.30 Uhr die Jugendklassen 11 und 15, die Erwachsenenklassen C (bis 1700) und E (bis 1400) greifen ab 11.30 Uhr zum Schläger. Zuletzt wird es um 14 Uhr in der Erwachsenen-A-Klasse (1551 bis 3000) ernst.

Auch wenn die Meldefrist noch bis Donnerstagnacht geöffnet war, freute sich Steffen Weiers aus dem Organisationsteam der TSG schon am Donnerstagvormittag über die positive Resonanz der Teilnehmer. „ Wir liegen mit dem aktuellen Stand bei insgesamt 403 Meldungen, was ich sehr positiv finde und eine wirklich tolle Anzahl ist. Ich denke, dass im Laufe des Tages noch einige Meldungen reinkommen werden“, sagt Weiers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Verteilung der Spieler gefällt den Westerstedern. Bis auf die Jugend-11-Klasse mit den jüngsten Spielern seien alle Klassen mit mindestens 20 Teilnehmern schon gut besetzt, freut sich Weiers. Die Team A-Klasse bis 3000 QTTR-Punkte ist seit Mittwoch ausgebucht und weitere Meldungen kommen auf eine Warteliste. Den größten Andrang erfahren in diesem Jahr die Klassen Jugend 15 und 18 sowie die Erwachsenen F und E (alle knapp 50 Teilnehmer). 130 Jugendspielern stehen 270 Starter in den Erwachsenenklassen gegenüber. „Wir werden scheinbar immer mehr ein Erwachsenen-Turnier“, sagt Weiers vor dem Hintergrund, dass der Wettkampf in der Vergangenheit eigentlich stets ein reines Jugendturnier war.

Die Westersteder freut, dass sich über die Jahre ein gewisser Spielerstamm gebildet hat. „Viele Teilnehmer haben wir wieder von unseren Stammgästen aus dem Vereinen vom Kreis Nienburg erhalten. Außerdem sind in diesem Jahr auch wieder Spieler von der TTG 207 Ahrensburg aus Hamburg dabei, auch ein Spieler aus den Niederlanden vom TTV Assen reist an“, sagt Weiers, der zudem hervorhebt, dass die offene Erwachsenenklasse mit hochkarätigen Spielern besetzt ist.

Neben der langen Tradition möchte die TSG in diesem Jahr aber auch mit Neuerungen punkten. In diesem Jahr wird es bei den Jugendlichen neue Klassen geben, die sich an den offiziellen Richtlinien des TTVN orientieren. Bei der Einteilung ist daher nun wieder allein das Alter das entscheidende Kriterium. „Auf eine weibliche Jugend-Klasse haben wir einfach mangels Teilnehmerinnen in diesem Jahr verzichtet. Alle Jugendklasse sind daher gemischt Klassen“, erklärt Weiers.

Ebenfalls neu ist ein Teamwettbewerb. Hier sind die summierte QTTR-Werte beider Spielerinnen/Spieler (auch gemischte Teams sind möglich) für die Einteilung entscheidend. Gespielt werden zwei Einzel sowie optional ein Doppel, sofern das Spiel nach zwei Punkten noch keinen Sieger hervorgebracht hat. „Teamwettbewerbe scheinen im Trend zu liegen“, sagt Weiers.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.