Westerstede Mit seinem Kopfballtor nach einer Ecke zum 4:4 rettete Jannis Seifert den Fußballern des Fusionsligisten FSV Westerstede am Dienstagabend gegen die SG Wangerland/Tettens den hochverdienten Punkt. Dabei hatte die Partie in der ersten Halbzeit so begonnen, wie das Spiel bei TuS Eversten am vergangenen Wochenende nach der Pause endete. Bei jedem Schuss des Gegners landete der Ball im Tor des FSV, der zur Pause scheinbar schon aussichtslos 0:4 zurücklag.

„Wir waren schon vor der Pause spielerisch klar besser, Wangerland hatte vier Chancen und machte daraus vier Tore. Bei den beiden Foulelfmetern haben wir aber auch richtig dusselige Fehler gemacht“, meinte FSV-Trainer Rene Koopmann über die erste Halbzeit.

Seine Mannschaft zeigte nach Wiederbeginn aber eine tolle Moral, schon nach 56 Minuten stand es nach Toren von Julian Cramer, Seifert und Dennis Meyer-Stüve 3:4. „Da hat man gesehen, dass die Mannschaft sich nicht aufgegeben hatte und die Wende wollte. Am Ende haben wir dann das verdiente Glück gehabt“, freute sich Koopmann über die erfolgreiche Aufholjagd.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.