Ammerland In der 1. Tischtennis-Bezirksklasse trat die TSG Westerstede zweimal in der Woche an.

1. Bezirksklasse TuS Sande III – TSG Westerstede II 3:9, SG Cleverns-Sandel – TSG Westerstede II 4:9.

An der Tabellenspitze festgesetzt hat sich die TSG Westerstede II, die noch ohne Punktverlust hinter dem TuS Ekern auf Platz zwei rangiert. Die Kreisstädter gewannen ihre beiden Auswärtspartien in Friesland.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Sande gelang den Ammerländern ein Start nach Maß, als die Mannschaft durch Malte Pott/Andre Claaßen, Adrian Gerdes/Jens-Uwe Hock und Steffen Weiers/Joachim Hartmann mit 0:3 führte und durch Gerdes und Pott auf 0:5 erhöhte. Drei Siege am Stück für Sande ließen die Westersteder nur kurzzeitig aus dem Rhythmus kommen. Claaßen war zum 3:6 erfolgreich, ehe Pott und Gerdes auf 3:8 erhöhten und schließlich Weiers den neunten Punkt für die Gäste erzielen konnte.

VfL Edewecht II – SSV Jeddeloh 9:3.

Im Nachbarschaftsduell beim VfL Edewecht II verlor der SSV Jeddeloh unterdessen auch die zweite Partie der Woche. Nach einem 3:1 für Edewecht verkürzte Michael Osterkamp auf 3:2, doch durch Michael Hülsmann, Lukas Wrasse, Alexander Bonhagen, Johannes Lahring und den zweiten Erfolg von Jürgen Noss zum 8:2 war die Partie entschieden. Das 8:3 durch Schürmann war nur noch Ergebniskosmetik, ehe Hülsmann den Schlusspunkt zum 9:3-Sieg setzte.

1. Bezirksklasse Wesermarsch/Oldenburg. TuS WahnbekSV Eintracht Oldenburg 5:9.

Mit ein wenig mehr Glück wäre für den TuS Wahnbek mehr möglich gewesen im Duell gegen den Nachbarn vom SV Eintracht Oldenburg. Zwei Doppelerfolge durch Detlef Wefer/Andreas Hadeler und Carsten Rosteck/Bernd Leibenath sowie Siege von Hadeler und Werner Borchers sorgten zwischenzeitlich für ein 4:4 Unentschieden. Doch aus den restlichen sechs Partien gelang den Gastgebern nur noch ein Sieg durch Andre Klang, so dass unter dem Strich die zweite Saisonniederlage zu Buche stand.

2. Bezirksklasse. TuS Ekern II – SV Grün-Gelb Roffhausen 7:9, TuR Eintracht SengwardenTuS Ofen 8:8.

Bezirksliga Frauen. Oldenb. TB – FC Rastede 8:4.

Weiter auf den ersten Saisonerfolg warten die Damen des FC Rastede. Gegen den Oldenburger TB verpatzte die Ammerländer Mannschaft den Beginn der Partie, als der die Oldenburgerinnen gleich auf 5:0 davonzog. Britta Seidel (2) und Anne Ahlers-Bolting verkürzten zwar auf 3:6, doch konnten die Ammerländerinnen das Ruder in dieser Partie nicht mehr herumreißen. So gelang nur noch ein weiterer Sieg durch Ahlers-Bolting, so dass sich die Gastgeberinnen mit 8:4 durchsetzten. Die Rastederinnen müssen in den nächsten Partien versuchen, endlich die Wende zu schaffen,.

TuS OcholtTTV Brake 8:4. Besser ergeht es dem Frauenteam vom TuS Ocholt, das gegen das Tabellenschlusslicht aus Brake mit 8:4 die Oberhand behielt. Nach zwei Doppelerfolgen sowie einem Erfolg von Elke Frahmann zum 3:0 kamen die Gäste etwas besser ins Spiel. Bis zum 4:3 blieben die Gastgeberinnen aber durch Kerstin Graalmann in Führung. Die Vorentscheidung gelang durch Gudrun Kröger, Anke Ahrens und erneut Graalmann zum 7:3, ehe schließlich Frahmann den Schlusspunkt zum 8:4 setzte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.