+++ Eilmeldung +++

Gericht hebt Entscheidung des Kartellamts auf
Glasfaserausbau im Nordwesten – Rückschlag für EWE und Telekom

Westerstede Blickt Nenad Cirkovic, der Trainer der Basketballer der TSG Westerstede, derzeit auf die Regionalliga-Tabelle, dürfte er ziemlich zufrieden sein. Mit einer Serie von drei Siegen in Folge haben sich die Eagles bis auf den achten Tabellenplatz vorgearbeitet. Daher ist dem derzeit vor Selbstbewusstsein strotzendem Team auch vor dem Duell an diesem Sonntag um 15.30 Uhr in Westerstede gegen den Tabellenführer RSV Eintracht Stahnsdorf nicht bange.

Die Gäste, die aus der ProB abgestiegen sind, konnten bisher zehn ihrer elf Partien gewinnen. Die Abgänge nach dem Abstieg wurden scheinbar gut aufgefangen, Trainer Denis Toroman hat wieder ein starkes Team zusammengestellt. Es ist also nicht verwunderlich, dass Cirkovic ein schweres Spiel erwartet.

„Wenn du gegen den Tabellenführer spielst, bist du immer besonders motiviert. Wir wollen wieder mit viel Energie spielen und können so vielleicht auch Stahnsdorf vor Probleme stellen“, hofft der Eagles-Trainer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für ihn ist es in erster Linie aber wichtig, dass das Team seine derzeit gute Form mit sechs Siegen aus den vergangenen acht Partien konserviert. „Man merkt, dass wir als Team immer besser zusammenwachsen und voneinander lernen“, lobt Cirkovic, der jedoch auch noch Verbesserungsbedarf sieht: „Wir müssen teilweise noch überlegter spielen. Das wird das junge Team aber noch lernen“, ist sich der Coach sicher.

Unklar ist am Sonntag wieder einmal, wie sich der Kader der Eagles zusammensetzt. Die Oldenburger NBBL-Spieler bestreiten zeitgleich eine Partie, bei einigen der ProB-Akteure werde es sich erst kurzfristig entscheiden, wie die Kraft nach einem eigenen Spiel am Samstag und einem Testspiel mit den EWE Baskets am Freitag reicht, sagt Cirkovic.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.