+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Mehrwertsteuer-Senkung, Kinderbonus, ...
Koalition beschließt umfassendes Konjunkturpaket

Westerstede /Bad Zwischenahn Am Dienstagabend fand auf dem Gestüt Brune noch der erste Empfang für die Reiter der Europameisterschaft der ländlichen Vielseitigkeitsreiter statt, am Mittwoch ging es für die „Chefin“ bereits in die Niederlande. Dressurreiterin Bernadette Brune und ihre Stute Feel Free starten in Ermelo bei der Weltmeisterschaft für Nachwuchspferde. Das Ammerländer Duo startet am Freitagmorgen in die erste Prüfung für den Wettbewerb der sechsjährigen Pferde. Das Abschneiden in dieser Prüfung entscheidet, ob Brune am Sonntag im Finale oder Samstag im kleinen Finale antritt.

„Für Feel Free und mich ist diese WM eine Möglichkeit, uns für die Zukunft auf größere Events und Meisterschaften vorzubereiten. Ich glaube aber nicht, dass wir bei der WM gegen die Hengste Chancen haben. Wir wollen schönes Reiten und sanfte Ausbildung zeigen“, benennt die Dressurreiterin vor dem Wettkampf ihr Ziel. Sie sieht die Teilnahme als gute Übung: „Je mehr aufregende Turniere man erlebt, desto stärker schweißt die Erfahrung Reiter und Pferd zusammen.“ Auch über die WM hinaus hat Brune ein großes Ziel. „Zusammen zu den Olympischen Spielen zu kommen, wäre der Wahnsinn. Bis dahin ist der Weg aber noch sehr weit“, weiß auch die Starterin der TG Bad Zwischenahn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.