Westerstede /Ammerland Zum Zentrum des Klootsports wurde am Wochenende die Robert-Dannemann-Sportanlage in Westerstede. 141 Friesensportler traten in den 17 Altersklassen an, um den Titel des Friesischen Klootschießerverbandes zu erreichen.

Friesensport

FKV-Meisterschaften

Männer: Ludger Ruch (Mentzhausen) 80,75 Meter

Männer II: Detlef Müller (Mentzhausen) 65,90

Männer III: Karl-Georg Bohlken (Grabstede) 71,05

Männer IV: Horst Freese (Schweewarden) 51,30

Junioren: Sören Bruhn (Schweinebrück) 80,0

A-Junioren: Bjarn Bohlken (Grabstede) 75,70

B-Junioren: Thore Bruns (Waddens) 66,20

C-Junioren: Timon Claassen (Uttel) 51,95

D-Junioren: Hauke Roolfs (Südarle) 42,15

E-Junioren: Devin Hillmer (Mentzhausen) 33,05

Frauen: Anke Redelfs (Utgast) 61,25

Juniorinnen: Nane Stoffers (Waddens) 46,10

A-Juniorinnen: Mareile Folkens (Waddens) 50,70

B-Juniorinnen: Antje Ubben (Esens) 49,30

C-Juniorinnen: Johanne Hobbensiefken (Westerscheps) 46,30

D-Juniorinnen: Lana Gronewold (Dietrichsfeld) 38,75

E-Juniorinnen: Tabea Freese (Schweewarden) 24,75

Auch wenn mit sechs Bahnen alles bestens vorbereitet war, hätte sich der Kreisverband Friesische Wehde, der den Wettkampf ausrichtete, über mehr Sportler gefreut. Pro Altersklasse hätten jeweils sieben Aktive für jeden der Landesverbände Oldenburg und Ostfriesland starten können. Es waren jedoch nur 141 der möglichen 238 Klootschießer angereist. Besonders die geringe Startzahl bei den Erwachsenen (36) war schwach. In der Gesamtwertung lagen die Oldenburger mit neun Titeln knapp vor den Ostfriesen, die acht FKV-Meister stellten.

In den Erwachsenenklassen hatten die Ammerländer wenig mit der Medaillenvergabe zu tun. Bei den Männern kam Heinrich Siemen aus Spohle (48,30 Meter) auf Platz drei. Dahinter reihte sich sein Vereinskollege Horst Lammers (42,75) auf Rang fünf ein. In der Frauenkonkurrenz war Wiebke Schröder aus Haarenstroth der große Wurf nicht vergönnt. Die FKV-Meisterin mit der Hollandkugel erreichte 47,8 Meter und blieb damit auf Rang sechs knapp 14 Meter hinter Siegerin Anke Redelfs aus Utgast.

Besser sah es da für die Ammerländer schon in den Juniorenwertungen aus. Keno Vogts aus Hollwege warf den Kloot 78,05 Meter weit und erreichte damit die zweitbeste Weite des Tages. Nur Sören Bruhn aus Schweinebrück gelang mit 80 Metern ein besserer Wurf. Groß war auch der Jubel bei Johanne Hobbensiefken. Bei den C-Juniorinnen holte sich die Westerschepserin mit 46,30 Metern den FKV-Titel. Ronja Dallek aus Leuchtenburg wurde Achte (33,65). In der männlichen Konkurrenz erreichte Keven Specht aus Hollwege mit 37,70 Metern den neunten Platz.

Bei den A-Juniorinnen blieben für die Ammerländer Starter nur Plätze im hinteren Teilnehmerfeld. Svenja Hedemann aus Leuchtenburg gelang mit 36,15 Metern und Platz acht noch das beste Ergebnis. Dahinter platzierten sich Andra Sophie Martens (Petersfeld, 34,25, Rang neun) und Eileen Köhne (Petersfeld, 29,40, Rang zehn). Nichts zu holen gab es auch für die B-Junioren. Tom Eilers (Specken, 35,85) und Marvin Tezlaff (Hollwege, 31,65) landeten auf den Plätzen sieben und acht. Bei den B-Mädchen kam die Petersfelderin Zarah Marie Martens, die in der Vorwoche noch mit der Hollandkugel den FKV-Titel gewann, mit 38 Metern auf Rang fünf. Jacqueline Oltmer aus Hollwege blieb mit 26,95 Metern unter ihren Möglichkeiten.

Fast genau in der Mitte des Teilnehmerfeldes reihte sich Tom Köster aus Hollwege bei den D-Junioren mit 25,60 Metern und Platz sechs ein. Tjark Ahrens aus Halsbek wurde mit 19,90 Metern Neunter, Thore Bruns (Holtange, 14,25) Zehnter. Über fünfte Plätze freuten sich Simon Specht (Hollwege, 22,85 Meter) und Emily Hamann (Holtange, 19,55 Metern) bei den E-Junioren. Bei den Jungen warf zudem Benjamin-Lasse Martens (Petersfeld) 17,30 Meter. Für die Mädchen brachten sich noch Sina Köhne (Petersfeld, 15 Meter, Platz acht) und Enna Oetljenbruns (Torsholt, 12,10 Meter, Rang zwölf) ein.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.