+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 28 Minuten.

Fußball-Nationalmannschaft
Bundestrainer Löw hört nach der EM im Sommer auf

Ammerland Zu vier Partien kam es zu Beginn der Woche in der 1. Fußball-Kreisklasse. Am Sonntag findet das Spiel zwischen dem SV Hollriede und Tabellenführer VfL Bad Zwischenahn statt.

FC Rastede II – TV Apen 3:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Arne Strangmeier das Führungstor für Rastede. Jan-Mathis Janssen (49.) und Thomas Verlinden (82.) erhöhten und sorgten für einen deutlichen Sieg der Gastgeber. Apen bleibt punktgleich mit Kickers Wahnbek.

SVE Wiefelstede II – SG Elmendorf/Gristede 4:3.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beide Mannschaften boten ein munteres und temporeiches Spiel. Dabei sah es lange Zeit nach einem ganz deutlichen Erfolg der Platzherren aus. In der 64. Minute traf Hendrik Oltmanns für Wiefelstede zum 4:1. Die Gastgeber ließen anschließend aber nach und Elmendorf/Gristede kam wieder besser auf. Zweimal Fabian Sylvester (75 und 83.) sorgte dafür, dass es noch einmal spannend wurde

TuS WesterloySV Loy 2:0. In der ersten Hälfte verlief die Partie noch sehr ausgeglichen. Nach dem Wechsel wurde Westerloy stärker. Steffen Luks (54.) und Dennis Meyer-Stuve (69.) trafen für die Platzherren und damit war die Partie entschieden.

Kickers Wahnbek II – SG Edamm/Husbäke 1:2.

Obwohl die Wahnbeker durch Julius Marten in der 5. Minute früh in Führung gingen siegten am Ende die Gäste. Kai Kreyenschmidt glich in der 28. Minute für die Edammer aus. Er erzielte auch den Siegtreffer in der 77. Minute.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.