Hahn-Lehmden Der Turn- und Sportverein (TuS) Lehmden hat einen neuen Vorsitzenden: In der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim wurde Bernd Brumund von den 50 anwesenden Mitgliedern einstimmig zum Nachfolger von Ulrich Fröhlich gewählt, der das Amt nach 20-jähriger Vorstandsarbeit abgab.

Fröhlich war von 1990 bis 1996 zunächst 2. Vorsitzender. In den Jahren 2000/2001 engagierte er sich als Abteilungsleiter, bevor er 2001 zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Fröhlich ist zudem seit 1989 Übungsleiter im Volleyball und seit 1990 Sportabzeichenobmann. Die Mitglieder des aktuell 631 Personen starken Vereins (Vorjahr: 627) ernannten ihn für sein persönliches Engagement zum Ehrenmitglied.

Beschlossen wurde auch eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Steigende Kosten, geringere Zuschüsse und höhere Abgaben an übergeordnete Verbände machten dies erforderlich, berichtete Fröhlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unterschieden wird künftig, ob jemand Mitglied in der Fußballabteilung oder in einer der anderen Abteilungen (Turnen, Tischtennis, Volleyball, Taekwon-Do) ist. In der Fußballabteilung zahlen Erwachsene ab 2017 104 Euro im Jahr (vorher: 84 Euro), Kinder und Jugendliche 66 Euro (60 Euro) und Familien 174 Euro (168).

In den übrigen Abteilungen werden nun für Erwachsene 90 Euro, für Kinder und Jugendliche 66 Euro und für Familien 174 Euro fällig. Unverändert bleibt der Beitrag für passive Mitglieder bei 48 Euro.

Des Weiteren wurde eine Angleichung im Zeitraum von drei Jahren in Höhe der Steigung der amtlichen Lebenshaltungskosten beschlossen. Die Erwachsenen der Fußballabteilung werden zudem ab 2017 mit drei Arbeitsstunden zur Unterhaltung der Sportstätten herangezogen. Bei nicht geleisteten Stunden wird ein Beitrag von je zehn Euro pro Stunde erhoben.

Auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Seit 60 Jahren halten Günther Kuck und Franz Kist dem TuS Lehmden die Treue und wurden dafür ebenfalls zu Ehrenmitgliedern ernannt. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Ellen John und Klaus Bunge geehrt, für 40-jährige Zugehörigkeit Sonja Lüttmann, Jens Kruse, Hans Kreye, Birger Böning, Rainer Jasper, Hartmut Gerken und für 25 Jahre Treue Claas Brunken, Renke Brunken, Dietmar Kuhlmann und Hergen Müller.

Für besondere Leistungen im Schiedsrichterwesen wurde in der Versammlung zudem Manfred Laaser ausgezeichnet. Für die Sportabzeichenabsolventen überreichte der Verein ebenfalls die Urkunden. Ausgezeichnet wurden in der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim Erhard Haupt (49 Wiederholungen), Annegret Oltmanns (43), Günter Böning (32), Ulrich Fröhlich (28), Birger Böning (4), Sonja Kaschig (1) und Ursel Kuhlmann (3).


     www.tuslehmden.de 
Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.