AMMERLAND Das Sonntagsspiel der 1. Fußball-Kreisklasse zwischen dem TuS Vorwärts Augustfehn und dem VfL Bad Zwischenahn fiel dem schlechten Wetter zum Opfer. Die Partie wurde abgesagt. Reichlich Tore hingegen sahen die Zuschauer zwei Tage zuvor im Sportpark in Nordloh. Hier gewann der SSV Jeddeloh II mit 6:4 gegen SV Gotano. Trotz des verlorenen Spiels bleibt Gotano auf dem zweiten Tabellenplatz und hat in neun Punktspielen bereits 41 Tore erzielt.

FSV WesterstedeTSV Klein Scharrel 3:1. Tore: 1:0 Güldener (18.), 1:1 Czombera (40.), 2:1 Kuhlmann (41.), 3:1 Klein (46.). Der FSV hatte zunächst Glück, dass Klein Scharrel zwei Chancen nicht zur Führung nutzen konnte, und ging in der 18. Minute durch einen Foulelfmeter in Führung. Kurz vor der Pause traf Klein Scharrel zwar zum Ausgleich, doch der FSV antwortete mit dem Tor zum 2:1. Nach dem Wechsel gelang dem FSV ein frühes Tor zum 3:1 und dabei blieb es bis zum Abpfiff.

SV FriedrichsfehnSVE Wiefelstede 1:2. Tore: 0:1 Kuck (55.), 0:2 Lietzmann (66.), 1:2 Eigentor (86.). Die erste Hälfte der Partie verlief ausgeglichen. Nach dem Wechsel wurde das Spiel interessanter. In der 55. Minute traf Nils Kuck zur verdienten Führung für den SVE. Zehn Minutenspäter verloren die Gäste einen Spieler nach einer Roten Karte, dennoch gelang es ihnen, auf 2:0 zu erhöhen. In den letzten Minuten des Spiels versuchten die Friedrichsfehner, das Spiel noch einmal zu drehen. Der 1:2-Anschlusstreffer fiel durch ein Eigentor der Wiefelsteder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Lehmden II – TuS Wahnbek 0:3. Tore: 0:1 Diener (21.), 0:2 Müller (36.), 0:3 Kieper (83.). TuS Wahnbek bestimmte das Spiel und ließ dem Gegner keine Chance. Die Zuschauer sahen ein Spiel auf ein Tor. Lehmden blieb ungefährlich und so gingen die Gäste als verdienter Sieger vom Platz.

Tus Westerloy – SV Loy 3:2. Tore: 0:1 Stadlik (9.), 1:1 Fandrich (38.), 1:2 Jedddeloh (67.), 2:2, 3:2 Fandrich (71., 87.). Der Tus Westerloy behielt die Nerven. Die Gäste gingen zweimal in Führung, doch die Westerloyer glichen jeweils aus. In den letzten 20 Minuten übernahmen die Platzherren das Spiel, die Gäste aus Loy hatten keine Kraft mehr. Dies nutzte Andre Fandrich für seinen dritten Treffer an diesem Abend aus.

SV Gotano – SSV Jeddeloh II 4:6. Tore: 1:0 Janßen (1.), 2:0 Ramovic (13.),2:1 Heuer (16.), 2:2 Schiller (40.), 2:3 Gessner (48.), 3:3 Ramovic (60.), 3:4 Gessner (65.), 3:5 Kruse (70.), 4:5 Sybrandts (75.), 4:6 Schröder (87.). Über 200 Zuschauer sahen ein spannendes Spiel im Sportpark. Die Platzherren lagen nach einer Viertelstunde bereits mit 2:0 vorn, doch die Gäste schafften den Ausgleich noch vor der Pause. Gotano musste verletzungsbedingt seine Abwehr umstellen. Dies schwächte die Mannschaft und die Gäste aus Jeddeloh nutzten dies gekonnt aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.