+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Mit sofortiger Wirkung
Julian Reichelt als „Bild“-Chefredakteur gefeuert

Apen Rund 60 Vereinsmitglieder und Gäste konnte Helmut Janßen, 1. Vorsitzender des Sportfischer-Vereins Apen (SFV), auf der Jahreshauptversammlung im Aper Schützenhaus begrüßen, darunter Bürgermeister Matthias Huber und Vertreter befreundeter Vereine wie dem Ortsbürgerverein (OBV) und dem Schützenverein Apen. Im Rückblick auf das Jahr 2016 sprach Helmut Janßen auch über die zahlreichen Aktivitäten des Vereins, wie das Sträucherschneiden, die Reinigungsaktion mit dem OBV Apen, Vorstandssitzungen und die Arbeiten an der neuen Vereinshalle.

Nachdem die Außenanlagen angelegt worden war, wurde die Halle mit neuen Regalen ausgestattet und der Umzug vollzogen. Die neue Halle habe sich bereits bei einigen Veranstaltungen bewährt, so Janßen.

Einige Vereinsmitglieder wurden für ihre 20- und 30-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Hans-Jürgen Schröder, Fritz Meyer und Günter Brandt wurden für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft mit der goldenen Vereinsnadel und einem Ehrenteller ausgezeichnet. Zudem ernannte sie der SFV zu Ehrenmitgliedern. Harald Bruns wurde für zehnjährige Vorstandsarbeit mit der silbernen Ehrennadel des Vereins geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Gewässerwart Andre Strick konnte anhand der ausgewerteten Fangmeldungen bestätigen, dass im letzten Jahr durchweg mehr Fisch von den Vereinsmitgliedern gefangen wurde. Die Angler seien aufgrund des besseren Wetters mehr am Wasser gewesen, so Strick. Hervorzuheben sei der Fang eines stattlichen Wels’ von 152 Zentimetern Länge und 21 Kilogramm Gewicht. Weiter wurden viele größere Aale, aber auch Hechte, Karpfen und Zander in beachtlicher Größe gefangen.

Positives konnte auch der Kassenwart Harald Rastedt berichten. Da das Jahr 2016 mit einem kleinen Gewinn abschloss, werde auf eine Beitragserhöhung verzichtet. Der Mitgliedsbeitrag des SFV Apen bleibt somit einer der günstigsten in der Umgebung.

Einem Antrag, die Raubfischschonzeit um einen Monat bis zum 31. Mai eines Jahres zu verlängern, wurde mit großer Mehrheit entsprochen. Dadurch könnten zukünftig die Zander, die nach dem Laichgeschäft ihre Nester beschützen, geschützt und die Brutaufzucht besser sichergestellt werden, hieß es.

Um die Jugendwarte weiter zu unterstützen, wurde Jan Volkmann einstimmig zum Jugendwart gewählt. Für die Jugendgruppe wurden in diesem Jahr einige Castingtermine und ein Zielwerfen an Land, welches viel Geschick erfordert, angesetzt.

Weitere Informationen zum SFV Apen, den Jahresterminen und das Angeln in der Gemeinde gibt es im Aper Schützenhaus (Zur Festung 16) jeweils dienstags in der ungeraden Woche zwischen 19 und 20 Uhr. Informieren kann man sich zudem unter


     www.sfv-apen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.