Wiefelstede Am Donnerstag zuvor war Judoka Jan-Marek Meyer vom SVE Wiefelstede noch als nominierter Sportler bei der Sportgala in Godensholt vertreten, am Wochenende darauf aber schon wieder aktiv im Einsatz bei den 20. Offenen Internationalen Ritterhuder Judo-Meisterschaften um den Hamme-Pokal. Außerdem gingen aus Wiefelstede an den Start: Vivien Kuck, Pia Meyer, Tom Meyer, Jan Boje Santjer und Jan Meinen.

In der Altersklasse U-12 konnte Tom sich wieder bis ins Finale vorkämpfen. Hier traf er, wie schon vor drei Wochen beim Fuchs-Cup in Nordstemmen, auf seinen Freund und Angstgegner Finn Luka Reddig von den Crocodiles Osnabrück und besiegte ihn vorzeitig mit Ippon. Jan Meinen und Jan Boje Santjer, noch nicht so erfahren, konnten leider keine Kämpfe für sich entscheiden.

Jan-Marek konnte sich in der Altersklasse U-15 ebenfalls bis ins Finale vorkämpfen. Er unterlag verletzungsbedingt seinem Finalgegner dann aber unglücklich und holte sich so die Silbermedaille. Er wird jetzt die nächsten 4 Wochen am Knie therapiert, damit er nach Ostern beim Bundesturnier in Duisburg wieder durchstarten kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Altersklasse U-15 bis 40 kg musste Vivien in einer sehr starken Konkurrenz bis an ihre Grenzen gehen und konnte in spannenden Kämpfen alle ihre Gegnerinnen bezwingen und holte sich die Goldmedaille. Auch Pia holte sich dann souverän den ersten Platz in ihrer Gewichtsklasse (bis 57 kg) der U-18. In einem Freundschaftskampf besiegte sie dann noch die Siegerin der Klasse bis 63 kg.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.