AMMERLAND In der 1. Tischtennis-Bezirksklasse belegt der TuS Ekern als bester Ammerländer Verein Platz vier nach der Hinrunde.

1. Bezirksklasse. Vareler TB – TuS Ekern 7:9.

Zunächst brachten Harald Kemper, Arno Wippermann und Volker Kemper Ekern mit 4:2 in Führung, was die Friesländer aber postwendend mit dem 4:4-Ausgleich beantworteten. Drei Siege in Folge durch Thomas Hullmann sowie erneut Harald Kemper und Wippermann sorgten für das 4:7. Von den folgenden Spielen sollte Ekern aber nur noch eine Partie gewinnen, so dass noch das Schlussdoppel entscheiden musste. Hier lagen Wippermann/Hullmann schon 1:2 zurück, ehe sie die Sätze vier und fünf noch mit 12:10 und 13:11 für sich entscheiden konnten und den Ekerner Sieg sicherten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS OcholtTB Varel 9:4.

Ocholt feierte den zweiten Sieg in Folge. Drei Siege in den Doppeln legten den Grundstein zum Erfolg. Zwar verkürzten die Gäste schnell auf 3:2, doch Thorben Frerichs, Andreas Daniel und Christian Droste konnten mit ihren Siegen zum 6:2 für Beruhigung auf Ocholter Seite sorgen. Die fehlenden Punkte zum Sieg steuerten Jonas Dettmers, Michael Pätzold sowie Daniel mit seinem zweiten Sieg bei.

SSV JeddelohTSG Westerstede II 9:6.

Mit gleich drei Ersatzspielern waren die Kreisstädter angetreten, schlugen sich aber bis zum 6:6 nicht schlecht. Joachim Hartmann (2), Adrian Gerdes (2) sowie zwei Doppel waren für die TSG erfolgreich, für Jeddeloh bis dahin Michael Osterkamp, Marcus Ebner, Jan-Olrik Schürmann, Stefan Stille und Hubert Schnöink. Doch dann setzten sich die Jeddeloher auch in den letzten drei Spielen durch und kamen durch Dieter Lohmann sowie erneut Stille und Schnöink zum Sieg.

2. Bezirksklasse. TuS Ekern II – TV Apen 3:9.

Bei den ersatzgeschwächten Gastgebern konnten Kai Bruns, Stefan Dettmer und Christian Martens eine 3:0 Führung schnell auf 6:0 ausbauen. Damian Pasdzior gelang zwar das 1:6, doch nach zwei weiteren Aper Punkten durch Norbert Baumgarten und Klaas Epkes war das Spiel endgültig entschieden.

FC Rastede III – TuS Zetel 9:6.

Steffen Schneider, Andreas Haake sowie die Doppel Sören Bödeker/Andreas Haake und Alexander Diekhöfer/Patrick Brandt waren für Rastede zum 4:2 erfolgreich. Doch in der Folge gelang nur noch ein Sieg durch Diekhöfer, was die Gäste zu einer eigenen 6:5 Führung nutzten. Haake konnte aber ausgleichen, ehe Frithjof Ammermann sowie Diekhöfer und Brandt gewannen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.