Apen Der TV Apen richtet in seiner Sporthalle zum zweiten Mal die Tischtennis-Kreismeisterschaften der Männer und Frauen aus. 30 Teilnehmer waren insgesamt mit dabei.

In der höchsten Klasse (TTR-Wert bis 1 800) gab es in diesem Jahr nur einen Teilnehmer, Martin Warnken vom VfL Edewecht, der sich daher kampflos den Titel sicherte. Die Klasse bis 1 650 Punkten war die zweitgrößte Konkurrenz der Meisterschaften mit acht Aktiven. Hier setzte sich Andreas Braun vom TV Apen mit insgesamt 6:1 gewonnenen Spielen durch und holte somit den ersten Titel für den TV Apen. Zweiter wurde der Husbäker Uwe Eilers.

In der Klasse mit einem TTR-Wert bis 1500 spielte jeder gegen jeden. Sören Münch vom TuS Ofen gewann knapp vor Matthias Kahlen vom VfL Edewecht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den zweiten Kreismeistertitel konnte sich der TV Apen in der Klasse bis 1350 sichern.

Mit 13 Teilnehmern war diese Klasse die größte und wurde daher in zwei Gruppen aufgeteilt. Für das Halbfinale qualifizierten sich Matthias Perenthaler (TV Apen), Josch Reinders, Tim Gerdes und Torben Klockgether (alle von der TSG Westerstede). Perenthaler setzte sich gegen Reinders durch, während Gerdes das Spiel gegen Klockgether für sich entscheiden konnte. Im Finale der Meisterschaft in dieser Gruppe gewann in vier Sätzen Perenthaler und holte somit den zweiten Titel für den TV Apen.

In der Frauenklasse gab es den dritten Titel für den TV Apen. In einem Duell zwischen Katharina Wittstruck (TV Apen) und Jasmin Braun (TuS Westerloy) setzte sich Wittstruck mit 3:1 durch. Am 30. November geht es für alle Erst- und Zweitplatzierten weiter mit den Bezirksmeisterschaften in Langförden.

In den Doppeln gewannen Andreas Braun (TV Apen)/ Uwe Eilers (Husbäke) und Sören und Ulrich Münch vom Tus Ofen.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.