Torsholt Auch an diesem Wochenende ist Torsholt wieder fest in der Hand der Boßelsportler: Am Sonnabend und Sonntag finden jeweils ab 9 Uhr die Landeseinzelmeisterschaften im Straßenboßeln des Klootschießer Landesverbandes Oldenburg statt. Bei Landes-Boßelobmann Andre Kuhlmann gingen für die Titelkämpfe in den 42 Altersklassen fast 800 Meldungen ein. Mit 134 Startern stellt das Ammerland erneut den größten Anteil der Friesensportler. Startpunkt ist, schon wie bei den hervorragend vom KBV Torsholt organisierten Kreiseinzelmeisterschaften, das Torsholter Dorfgemeinschaftshaus.

Der Wettkampftag am Sonnabend gehört den Junioren und Juniorinnen. Um 9 Uhr beginnen die F-Jugenden (männlich und weiblich). Als letzte Starter gehen um 15.20 Uhr die B-Jugenden (männlich und weiblich) mit der Gummikugel an den Start.

Am Sonntag leiten die Männer und Frauen IV um 9 Uhr mit der Holzkugel die Wettbewerbe ein. Zum Abschluss werfen um 15.30 Uhr die Männer und Frauen mit der Gummikugel. Die vier Eisenentscheidungen beginnen am Sonntag um 10.30 Uhr.


  www.klv-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.