Ammerland Wieder einmal war der Torsholter Nachwuchs bei den Kreiseinzelmeisterschaft im Straßenboßeln nicht zu schlagen. Bester Werfer war Fabian Sommer, der in der A-Jugend gleich drei Goldmedaillen einsammeln konnte.

Mit der Eisenkugel legte Sommer 1383 Meter vor, für die Siege in der Holz- und Gummikonkurrenz genügten 1280 und 1283 Meter zum Titel. In der Jugend B freute sich Brian Wessels aus Torsholt über die Titel mit der Gummi- und der Holzkugel. Bei den C-Junioren waren Niklas Cording (Gießelhorst-Hüllstede, 994, Gummi) und Daniel Sommer (Torsholt, 955, Holz) nicht zu schlagen.

Neuer Titelträger bei den D-Junioren ist Julian Wieting aus Jeddeloh II. Mit der Holzkugel blieb seine Siegerweite von 918 Metern unerreicht. Seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholte bei den E-Junioren Jan Meyer aus Dänikhorst. 737 Meter weit warf er die Holzkugel. Bei den Kids nahmen Levin Wessels (Leuchtenburg, 725) und Jannes Haschen (Petersfeld, 597) die Goldmedaillen entgegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit der Eisenkugel beeindruckte die B-Jugendliche Jule Bödecker. Die Siegesweite der Torsholterin mit 1137 Metern hätte für Rang zwei bei den Frauen gereicht. Inka Fittje, die mit der Eisenkugel Bronze gewann, startete in den anderen Wettbewerben richtig durch. Mit der Gummikugel (1219) und der Holzkugel (1131) war die Westerschepserin nicht zu schlagen.

Bei den B-Mädchen setzten sich Jule Bödecker (Torsholt, Gummi, 1187) und Natascha Diedrigkeit (Torsholt, Holz, 1182) durch. Mara Sommer aus Torsholt gelang die Titelverteidigung in der C-Jugend in beiden Klassen. Auch bei den D-Mädchen triumphierten zwei Torsholterinnen. Laura Ehlers gewann mit 1135 Metern mit der Gummikugel, Marie Bödecker siegte mit der Holzkugel und 922 Metern. In den Vordergrund spielte sich bei den E-Junioren Gesa Hiljegerdes mit ihrer Siegesweite von 918 Metern. Bei den F-Juniorinnen gewann Enna Oeltjenbruns aus Torsholt (545).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.